Aktuelles

Libyscher Bürgerkrieg

ZX 7R

Jackass of the Week
Unterstützung brauchen wir nicht......nur zurückpfeifen dürfen sie uns halt nicht mehr.....das ist das Problem bisher gewesen....wenn sich Großmächte einmischen......und dann wär auch noch die Herangehensweise der Griechen.....wie damals mit Italien.....die Italiener hatten damals sogar griechische Schiffe versenkt um zu provozieren.....den Griechen war das erstmal egal.....nur kein Krieg anzetteln......aber wenn’s ans Eingemachte geht gibt’s halt ein ochi........drum habt ihr bisher auch nichts nennenswertes gebracht.....selbst an der Grenze am evros vor Monaten war nur peinlich, für jemanden der meint der andere bräuchte Unterstützung.....das lief nämlich anfangs ganz ohne auch gut......danach gabs auch Unterstützung, die hier nicht gesehen wird.

wenn sich keiner einmischen würde wär mir lieber......das sind nämlich diese unvorhersehbaren Variablen, die mir Sorgen machen.
 

Dikefalos

Ellinas
Unterstützung brauchen wir nicht......nur zurückpfeifen dürfen sie uns halt nicht mehr.....das ist das Problem bisher gewesen....wenn sich Großmächte einmischen......und dann wär auch noch die Herangehensweise der Griechen.....wie damals mit Italien.....die Italiener hatten damals sogar griechische Schiffe versenkt um zu provozieren.....den Griechen war das erstmal egal.....nur kein Krieg anzetteln......aber wenn’s ans Eingemachte geht gibt’s halt ein ochi........drum habt ihr bisher auch nichts nennenswertes gebracht.....selbst an der Grenze am evros vor Monaten war nur peinlich, für jemanden der meint der andere bräuchte Unterstützung.....das lief nämlich anfangs ganz ohne auch gut......danach gabs auch Unterstützung, die hier nicht gesehen wird.

wenn sich keiner einmischen würde wär mir lieber......das sind nämlich diese unvorhersehbaren Variablen, die mir Sorgen machen.
Nun ja.....generell würde ich mit typen die drohen keine gespräch führen.
Zu Libyen......Ich glaube das am schluss kein Haftar oder Sarazoglou was zu melden haben.
 

Achillis TH

griechos radicalos
Ich bin ehrlich und denke ihr könnt 100 AWZ-Verträge machen, die aber von niemandem wirklich geschützt werden. Hand aufs Herz ihr habt bereits Verträge bezüglich der Seemeilen. Darunter Sogar mit Partnern wie Deutschland und Schweden, also mit Ländern die ich eigentlich ziemlich seriös einschätze und trotzdem haben sie nie reagiert wenn eure Grenzen von Türkischer Seite verletzt wurden, obwohl ihr eigentlich das Recht hattet auf ihre Unterstützung zu bauen. Mal ganz davon abgesehen, dass die Türkei dann einen Vertrag gemacht hat indem mehr oder minder klar wird dass es Krieg gibt wenn eure Interessen durchgesetzt werden. Solange die Türkei nicht an einer vernünftigen Außenbeziehung zu Griechenland interessiert ist, wird sie eure Verträge nie respektieren. Und wenn euch schon Deutschland und co nicht unterstützten bezweifle ich es bei einem Libyen.
Ich würde da trotzdem einen skeptischen Blick drauf haben.

Die Türkei versucht sich scheinbar als global Player aber das heißt auch Rückschläge einstecken. Militärisch ist die Türkei soweit ich mich erinnere nicht schlecht aufgestellt, aber andere Spieler in Libyen haben was das angeht mehr Erfahrung... Und sind mindestens genauso gut wenn nicht sogar besser aufgestellt. Bei einer solchen Politik muss man einstecken können.
Tja wer braucht die Deutschen das sind die ,die uns Vernichten, wollen sie, können es immer noch nicht Vertragen wegen dem Zweiten Weltkrieg und was die Türkei Interssiert niemanden den sie hanem kein Recht das kleine Zypern hat, ihre EEZ gemacht, obwohl die Türkei sie mit Krieg drohte, was Passierte nichts ich wiederhole, das kleine Zypern hat die Türkei zum Deppen gemacht und Griechenland war immer alleine, das Ist nichts Neues.
 

MissChaos

#Anatolia
Teammitglied
Unterstützung brauchen wir nicht......nur zurückpfeifen dürfen sie uns halt nicht mehr.....das ist das Problem bisher gewesen....wenn sich Großmächte einmischen......und dann wär auch noch die Herangehensweise der Griechen.....wie damals mit Italien.....die Italiener hatten damals sogar griechische Schiffe versenkt um zu provozieren.....den Griechen war das erstmal egal.....nur kein Krieg anzetteln......aber wenn’s ans Eingemachte geht gibt’s halt ein ochi........drum habt ihr bisher auch nichts nennenswertes gebracht.....selbst an der Grenze am evros vor Monaten war nur peinlich, für jemanden der meint der andere bräuchte Unterstützung.....das lief nämlich anfangs ganz ohne auch gut......danach gabs auch Unterstützung, die hier nicht gesehen wird.

wenn sich keiner einmischen würde wär mir lieber......das sind nämlich diese unvorhersehbaren Variablen, die mir Sorgen machen.
Naja mal ehrlich wäre auch bitter gewesen wenn GR Evros nicht hätte bewältigen können. Es ist eine menschlich ekelhafte und vor allem unnötige Aktion gewesen.

Aber wir wissen doch alle inzwischen, dass nix im Klaren ist solange Kämpfe weiter laufen. Haftar kümmert sich zwar um FSA-Dreck aber das heißt nicht dass er ein wirklich seriöser Vertragspartner wäre, zumindest nicht solange er nicht endgültig regiert.
Und ja eigentlich hast du mich nur bestätigt, Griechenland hatte die Verträge bereits, sie hätten die Unterstützung in Anspruch nehmen können, das war so in eurem einen Vertrag mit Deutschland, glaube auch Schweden etc. das heißt auch dass sie euch nicht zurückzupfeifen haben wenn die Türkei die in eurem mit ihnen gemachten Verträge verletzt. Die haben nur Däumchen gedreht. Und rein theoretisch hätten die euch nicht zurückpfeifen sollen, ergo haben sie mit euch nen Vertrag gemacht und euch trotzdem nicht unterstützt. Deswegen würde ich wenn ich Grieche wäre so einen erst recht nicht ernst nehmen. Was allerdings nicht bedeutet, dass der diplomatische Weg schlecht ist.
Im Gegenteil er ist sehr gut. Und wir wissen alle dass die Türkei das Problem ist, die kein Interesse an Verbesserungen der GR/TR-Beziehungen hat. Dabei wäre es meiner Meinung nach etwas sehr intelligentes und begrüßenswertes wenn man an der Ägäis eher ein Miteinander hat. Aber die Türkei kriegt sowas grundsätzlich nicht geschissen. Und ja so eine Politik wie sie die Türkei führt hat Konsequenzen. Und zwar dass es ernsthaft kracht.
Nur ich denke nicht, dass man die Türkei für sein Verhalten fallen lassen wird. Denn „gute“ Verbindungen zu kappen wird sehr vorsichtig abgewogen...
aber eine isolierte Türkei wäre auf jeden Fall vom Vorteil für die Nachbarländer, daher müsste die Regierung eigentlich diplomatischer sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

MissChaos

#Anatolia
Teammitglied
Tja wer braucht die Deutschen das sind die ,die uns Vernichten, wollen sie, können es immer noch nicht Vertragen wegen dem Zweiten Weltkrieg und was die Türkei Interssiert niemanden den sie hanem kein Recht das kleine Zypern hat, ihre EEZ gemacht, obwohl die Türkei sie mit Krieg drohte, was Passierte nichts ich wiederhole, das kleine Zypern hat die Türkei zum Deppen gemacht und Griechenland war immer alleine, das Ist nichts Neues.
Genau deswegen sind die Diplomatischen Schritte Ja gut für Griechenland.
Aber genau wegen der Vergangenheit würde ich den Vertrag haben aber letztendlich niemals zu 100% drauf verlassen. Mit einem Vertrag kann man ja erstmal nicht verlieren. Ist ja alles gut. Nur der ist halt nicht so sicher.

Und ja die Türkei hat halt selbst schuld. Wenn sie keine Diplomatie geschissen kriegen, müssen sie auch die Konsequenzen tragen. Internationale Politik ist kein Spielplatz.
 

Poliorketes

Spitzen-Poster
Ich bin ehrlich und denke ihr könnt 100 AWZ-Verträge machen, die aber von niemandem wirklich geschützt werden. Hand aufs Herz ihr habt bereits Verträge bezüglich der Seemeilen. Darunter Sogar mit Partnern wie Deutschland und Schweden, also mit Ländern die ich eigentlich ziemlich seriös einschätze und trotzdem haben sie nie reagiert wenn eure Grenzen von Türkischer Seite verletzt wurden, obwohl ihr eigentlich das Recht hattet auf ihre Unterstützung zu bauen. Mal ganz davon abgesehen, dass die Türkei dann einen Vertrag gemacht hat indem mehr oder minder klar wird dass es Krieg gibt wenn eure Interessen durchgesetzt werden. Solange die Türkei nicht an einer vernünftigen Außenbeziehung zu Griechenland interessiert ist, wird sie eure Verträge nie respektieren. Und wenn euch schon Deutschland und co nicht unterstützten bezweifle ich es bei einem Libyen.
Ich würde da trotzdem einen skeptischen Blick drauf haben.

Die Türkei versucht sich scheinbar als global Player aber das heißt auch Rückschläge einstecken. Militärisch ist die Türkei soweit ich mich erinnere nicht schlecht aufgestellt, aber andere Spieler in Libyen haben was das angeht mehr Erfahrung... Und sind mindestens genauso gut wenn nicht sogar besser aufgestellt. Bei einer solchen Politik muss man einstecken können.
Welche vertrage mit Deutschland meinst du genau Missy ? Deutschland ist in der EU das land das immer einen Dialog mit der türkei sucht und nicht auf Konfrontation aus ist das ändert sich gerade ein wenig (wohl auf druck der Franzosen)
Ich kann dir versichern in Griechenland erwartet niemand (und das heißt wirklich niemand:lol:) das Deutschland unsere grenzen schützt :lol:
 

Poliorketes

Spitzen-Poster
Im übrigen ist Griechenland kein Kind von Traurigkeit was die militärische stärke angeht. Das ist nicht David gegen Goliath (wie das die Bevölkerungszahlen der Länder vermuten würde)

Ich will hier keine großen töne spuken aber sollte es zu einem militärischen Konflikt unter Kreta kommen (ich bin gar nicht sicher ob Erdogan das wirklich verfolgen wird) ist Griechenland gerade dort militärisch sehr hoch gerüstet unsere Militärbasis Souda ist dort und die s300 sind ebenfalls dort stationiert die gr. Luftwaffe und Marine sind auch nicht gerade das was man als schwach bezeichnen würde. Naja aber mal abwarten was passiert ich glaube nämlich beide Seiten werden nicht bis zum äußersten gehen (Griechenland eh nicht aber die Türkei blufft da auch glaub ich)
 

MissChaos

#Anatolia
Teammitglied
Welche vertrage mit Deutschland meinst du genau Missy ? Deutschland ist in der EU das land das immer einen Dialog mit der türkei sucht und nicht auf Konfrontation aus ist das ändert sich gerade ein wenig (wohl auf druck der Franzosen)
Ich kann dir versichern in Griechenland erwartet niemand (und das heißt wirklich niemand:lol:) das Deutschland unsere grenzen schützt :lol:
Hmm warte ich muss nochmal suchen :lol:
Entschuldigt bitte ich hab mich so lange nicht mehr mit Seemeilenkack beschäftigt i:D Ich meine ihr hattet einen wo sämtliche Westeuropäische Länder euch die vollen Seemeilen versprachen und die Türkei daraufhin seinen eigenen Vertag machte und da war eigentlich festgehalten dass ihr zu unterstützen seid und die haben nix gemacht. Ich muss mal suchen :D
 

MissChaos

#Anatolia
Teammitglied
Im übrigen ist Griechenland kein Kind von Traurigkeit was die militärische stärke angeht. Das ist nicht David gegen Goliath (wie das die Bevölkerungszahlen der Länder vermuten würde)

Ich will hier keine großen töne spuken aber sollte es zu einem militärischen Konflikt unter Kreta kommen (ich bin gar nicht sicher ob Erdogan das wirklich verfolgen wird) ist Griechenland gerade dort militärisch sehr hoch gerüstet unsere Militärbasis Souda ist dort und die s300 sind ebenfalls dort stationier unsere Luftwaffe und marine sind auch nicht gerade das was man als schwach bezeichnen würde. Naja aber mal abwarten was passiert ich glaub beide Seiten werden nicht bis zum äußersten gehen (Griechenland eh nicht aber die türkei blufft da auch glaub ich)
Ja gut was Bewaffnungen angeht kennt sich ein Hippie wie ich nicht aus da bin ich raus Hahahahaha Da sind Männer glaub ich faszinierter von :D
Ich denke auch nicht dass es zwingend militärische Auseinandersetzungen gibt aber Krach wird es bestimmt wieder großen geben und keine Fortschritte also wie immer eigentlich
 

Poliorketes

Spitzen-Poster
Ja gut was Bewaffnungen angeht kennt sich ein Hippie wie ich nicht aus da bin ich raus Hahahahaha Da sind Männer glaub ich faszinierter von :D
Ich denke auch nicht dass es zwingend militärische Auseinandersetzungen gibt aber Krach wird es bestimmt wieder großen geben und keine Fortschritte also wie immer eigentlich
Ich bin auch kein Militär Experte :lol: aber Kreta ist schon hochgerüstet die Gegend vom gr. Militär das weiß ich die türkei könnte wahrscheinlich bei einem echten Konflikt Kastelorizo und co. überfallen und locker halten weil das so weit weg ist von uns aber Kreta ist eine andere Geschichte denke ich mal wobei ein krieg mit griechenland eh nicht wirklich lohnend wäre für die türkei ich mein die sind in Syrien in Libyen ebenfalls zum teil. Wirtschaftlich wäre das ein Genickbruch deswegen denke ich das beide bluffen.


Aber ich traue Erdogan durchaus zu das er den Putin Trick macht (griechische Soldaten "aus versehen" töten und dann hoffen das Mitsotakis einen Rückzieher macht) naja mal sehen irgendwas wird wohl passieren ich hoffe aber das keine toten dabei rauskommen auf beiden Seiten natürlich.
 
Oben