Aktuelles

Nachrichten aus Österreich

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.869
Punkte für Reaktionen
913
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Ich habe gerade die Phantasie, dass diese Menschen, die sich in manchen Länder über so was aufregen, just in anderen Ländern Schnappatmung bekommen, wenn die Putzfrau kein Kopftuch tragen würde.....halt gerade wo der Wind herweht.....Fahnderl im Wind quasi
ORF entschuldigt sich

1590981887754.png
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.869
Punkte für Reaktionen
913
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Grün vs. Grün und der Bundesmaturant und seine Kumpane reiben sich die Hände

1590981940554.png
 
G

Gelöschtes Mitglied 30004

Guest
Grün vs. Grün und der Bundesmaturant und seine Kumpane reiben sich die Hände

Anhang anzeigen 104758
Mit der Hebein habe ich ein ganz anderes Problem: Sie ist aufgrund ihrer Ausbildung und ihres bisherigen Wirkens im Sozialbereich eine ähnliche Fehlbesetzung als Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung wie die Lunaceck als Kunststaatssekretärin.

Heben hat unbestritten hohe Kompetenz im Sozialbereich. Und das war´s. Sie möge sich bitte auch nur dann zu Wort melden, wenn sie was zu sagen hat. Ich formeller Job bräuchte aber ganz andere Kompetenzen. Man sieht das schon, welche Chancen sie in Monaten des geringen Verkehrs in Wien verspielt hat. Ein paar Meter Pop-up-Radwege, die bald wieder verschwinden und das war es dann.

Was möglich wäre, sieht man z.B. ausgerechnet in Paris (und anderen Großstädten) und Frankreich insgesamt.
 

Vukovarac

Homofob i Desnicar
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
16.267
Punkte für Reaktionen
259
Punkte
83
Ort
Wien

Zudem meint Kogler, dass die Freiheiten, die der Bevölkerung in der intensiven Lockdown-Phase eingeräumt wurden, eine Errungenschaft der Grünen gewesen sei: "Es waren wir, die die Ausgangsbeschränkungen statt Ausgangssperren durchgesetzt haben. Uns ist es zu verdanken, dass die App auf freiwilliger Basis gekommen ist." Die ÖVP habe hingegen vor allem "aufs Tempo gedrückt", so Kogler, "was sich, wenn man sich die Zahlen ansieht, als richtig erwiesen hat."

...habe irgendwie das gefühl kogler möchte hier ein dankeschön hören?...
 

frank3

Spitzen-Poster
Mitglied seit
19 Dezember 2012
Beiträge
9.108
Punkte für Reaktionen
156
Punkte
63
Ort
Ingolstadt

Zudem meint Kogler, dass die Freiheiten, die der Bevölkerung in der intensiven Lockdown-Phase eingeräumt wurden, eine Errungenschaft der Grünen gewesen sei: "Es waren wir, die die Ausgangsbeschränkungen statt Ausgangssperren durchgesetzt haben. Uns ist es zu verdanken, dass die App auf freiwilliger Basis gekommen ist." Die ÖVP habe hingegen vor allem "aufs Tempo gedrückt", so Kogler, "was sich, wenn man sich die Zahlen ansieht, als richtig erwiesen hat."

...habe irgendwie das gefühl kogler möchte hier ein dankeschön hören?...
Danke Werner Kogler
Im Ernst - ich möchte nicht wissen was Österreich unter türkis/blau für einen Lockdown bekommen hätte! Das wäre nämlich ein richtiger Shutdown a la Spanien oder Frankreich geworden.
Mit einer richtigen Ausgangssperre und gerade dasst Deinen Hund in 100 Meter Entfernung von der Wohnung hättest ausführen dürfen.
Und Kickls Pferdln wären allgegenwärtig gewesen.
 

Vukovarac

Homofob i Desnicar
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
16.267
Punkte für Reaktionen
259
Punkte
83
Ort
Wien
Danke Werner Kogler
Im Ernst - ich möchte nicht wissen was Österreich unter türkis/blau für einen Lockdown bekommen hätte! Das wäre nämlich ein richtiger Shutdown a la Spanien oder Frankreich geworden.
Mit einer richtigen Ausgangssperre und gerade dasst Deinen Hund in 100 Meter Entfernung von der Wohnung hättest ausführen dürfen.
Und Kickls Pferdln wären allgegenwärtig gewesen.
...wie darf ich mir das in der praxis vorstellen?...

...sebastian:...wir machen jetzt den totalen shutdown!...
...werner:...nein bitte nicht lieber basti...
...sebastian:...na gut...hast ja recht...
 

frank3

Spitzen-Poster
Mitglied seit
19 Dezember 2012
Beiträge
9.108
Punkte für Reaktionen
156
Punkte
63
Ort
Ingolstadt
...wie darf ich mir das in der praxis vorstellen?...

...sebastian:...wir machen jetzt den totalen shutdown!...
...werner:...nein bitte nicht lieber basti...
...sebastian:...na gut...hast ja recht...
Du kannst ja den Kogler auf seiner Facebook Seite oder sonstwie fragen wie er denn das Gespräch mit dem Kanzler geführt hat.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.869
Punkte für Reaktionen
913
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Hat dann wohl auch nichts mit Antifaschismus zu tun, wenn man Strache als Neonazi bezeichnet?

 
Oben