Aktuelles

Nachrichten aus Österreich

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.903
Punkte für Reaktionen
944
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Ich bewerbe mich als Verteidigungsministerin.

Begründung:
Ich war jahrelang unterm Giebelkreuz/Dachverband Landwirtschaft tätig.
Mit Bauernkriegen kenn ich mich daher bestens aus.

Ich war bei der United States Military Academy der Vereinigten Staaten in West Point, New York.
Kurz halt nur ….......wie Kurz in Cambridge.

Sollte doch reichen, oder?
Ich bewerbe mich als Finanzminister.
Nein, geht nicht, ich habe schon mal mein Konto überzogen, kann rechnen und mit Nullen kenne ich mich auch aus :mrgreen:
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.903
Punkte für Reaktionen
944
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Vielleicht geht die FPÖ in Konkurs?
185.000 Euro Geldbuße wegen der Seite "HC Strache"
103.000 Euro Strafe, weil das Freiheitliche Bildungsinstitut für die Partei tätiges Personal bezahlt hatte.
5.000 Euro da sie Einnahmen aus Inseraten in der "Neuen Freien Zeitung" nicht gemeldet hatte.
1593095537106.png
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.903
Punkte für Reaktionen
944
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Erneut Ausschreitungen in Wien.
Urheber der Attacken dürfte ein Mob männlicher türkischer und österreichischer Jugendlicher gewesen sein. Laut Eidenberger gab es sechs Festnahmen zumindest großteils wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt. Einige der Aggressoren zeigten laufend den „Wolfsgruß“, ein mittlerweile in Österreich verbotenes Erkennungszeichen der Grauen Wölfe, und schossen auch – vermutlich mit einem pyrotechnischen Gegenstand – einen Balkon in Brand. Ein Polizist wurde durch einen Steinwurf verletzt, er hatte einen gebrochenen Finger.

Wie man sieht, passen die "Grauen Wölfe" auch ins Weltbild so mancher Rechtsnationaler.

 
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
13.136
Punkte für Reaktionen
236
Punkte
63
Mir fällt täglich auf, dass deine Berichtserstattung nur noch eine Richtung kennt, lieber Ivo. Da die österreichische Regierung dermaßen an Zustimmung hält, wird es bestimmt die ein- oder andere Positive Meldung geben? :lol:
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.903
Punkte für Reaktionen
944
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Mir fällt täglich auf, dass deine Berichtserstattung nur noch eine Richtung kennt, lieber Ivo. Da die österreichische Regierung dermaßen an Zustimmung hält, wird es bestimmt die ein- oder andere Positive Meldung geben? :lol:
Eher nicht, kaum gibt es Lob kommt schon der Haken, aber Vucic oder Orban oder Erdogan haben auch ziemlich Zustimmung, da lässt sich der Wähler auch nicht von deren Unfähigkeit beeindrucken ;)
 

Ademus Papa

Italicus
Mitglied seit
16 Oktober 2011
Beiträge
1.111
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
48
Ort
Alba
Wie man sieht, passen die "Grauen Wölfe" auch ins Weltbild so mancher Rechtsnationaler.
Ein Pakt zwischen den Grauen Wölfen und der Deutschen rechte Szene wäre ein Albtraum für die linksextremen.Das mag heute unrealistisch sein, aber wer weiß...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.903
Punkte für Reaktionen
944
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.903
Punkte für Reaktionen
944
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Mir fällt täglich auf, dass deine Berichtserstattung nur noch eine Richtung kennt, lieber Ivo. Da die österreichische Regierung dermaßen an Zustimmung hält, wird es bestimmt die ein- oder andere Positive Meldung geben? :lol:
Nur so als Beispiel, Nationalratspräsident ist Wolfgang Sobotka, davor Innenminister und verantwortlich für die Sprengung der Regierung Kern/Mitterlehner. Davor war er Finanzreferent in Niederösterreich (größtes Bundesland in Österreich, vergleichbar mit einem deutschen Bundesland) und hat da zumindest 1 Milliarde Euro, manche behaupten sogar 4 Milliarden Euro verspekuliert. Durch die Strukturen, es gibt viele die von der Giebelkreuz-Mafia reden, ist ihm natürlich nichts passiert. Als Nationalratspräsident ist er der erste Ansprechpartner um einen Untersuchungsausschuß zu leiten, die Opposition hat dagegen Einspruch eingelegt, wegen Befangenheit. U.a. leitet er das Alois-Mock-Institut und dieses ist auch Gegenstand der Ibiza-Untersuchungen.
Ich empfehle dazu die Artikel zu lesen, Kontrast zwar ein SPÖ-nahes Organ, aber Standard ist eher eine Zeitung so ziemlich in der Mitte, vielleicht ein wenig links.


Oder über Kurz "Auftritt der Herablassung"
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
13 Juli 2004
Beiträge
25.903
Punkte für Reaktionen
944
Punkte
113
Alter
64
Ort
Ladendorf
Soll mal nicht um die Regierung gehen, dazu gibt es genug im Ibiza-Thread, aber um den Verursacher, Strache das Bumsti

1593224621718.png

Seine Groupies unter sich

1593224656356.png

Natürlich sollte man auch ein wenig über die "Grauen Wölfe" wissen.

 
Oben