Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus dem Rest der Welt

R25-300

Spitzen-Poster
Global Times, das englischsprachige Organ der Kommunistischen Partei Chinas droht den westlichen Ländern

Ganging up against China, Russia a nightmare trip for US, West

b10c7207-d0c2-46f9-92bf-85815697d30f.jpeg


Wir müssen Washington warnen, dass es ein strategisches Spiel mit Feuer spielt und dass es niemals erfolgreich sein wird. Die kombinierte Macht Chinas und Russlands ist weitaus größer als die des ehemaligen Blocks Sowjetunion und Osteuropa. Die wirtschaftliche, wissenschaftliche und militärische Stärke Chinas und Russlands ist nicht nur enorm groß, sondern hat auch weitreichende Auswirkungen auf die ganze Welt. Wenn jemand versucht, über diese Tatsache hinwegzukommen, und China und Russland dazu drängt, sich zu einem verzweifelten Kampf zusammenzuschließen, wird dies sein Albtraum sein.

Wenn die USA und der Westen einzelne Länder ermutigen wollen, sich China und Russland zu stellen, werden sie eine Katastrophe erleben. China und Russland arbeiten geduldig an der Lösung des Problems. Wir hoffen, dass kein Land und keine politische Kraft von Washington verführt, versucht China und Russland anzugreifen, es wird als würde man einen Strohhalm gegen den Wind werfen.

Jedes westliche Land, das ermutigt wird, sich von China zu entkoppeln, wird sich auf eine verlustreiche Reise begeben. Ihre beste Option ist es, ein Gleichgewicht zwischen China und den USA in größtmöglichem Maße herzustellen, ohne die USA offen zu beleidigen und gleichzeitig eine Konfrontation mit China zu vermeiden. Es wäre auch im Interesse dieser Länder, den Konfrontations Ton zu mäßigen, anstatt ihn gegenüber Russland zu intensivieren.

Washington hat sich mit Verbündeten gegen China und Russland zusammengetan, aber China und Russland haben sich nie einer Allianz-ähnlichen Verbindung zugewandt. Dies ist der gute Wille von Peking und Moskau. Zweifellos wird die strategische Einheit China-Russland zunächst gegen die US-Hegemonie vorgehen. Andere Kräfte sollten nicht glauben, dass die USA ihren Rücken stärken. Sie sollten den Streit nicht aktiv unterstützen und vermeiden, ein Ziel Chinas und Russlands zu sein.
Zukünftige Weltherrscher: das Reich der Mitte mit seinem Lakei, dem Erben des mongolischen Ulus Dschutschi (Goldene Horde)

4959242_600.jpg
 

Xx_playboy244_xX

Kapitalist
Anschlag auf eine Mädchenschule...


Was die Explosion auslöste, war zunächst nicht klar. Augenzeugen berichteten von Raketeneinschlägen in einer von Schiiten bewohnten Gegend im Westen der Stadt.
Der Stadtteil Dasht-e-Barchi war bereits mehrfach Ziel von Anschlägen sunnitischer Extremisten. Vor einem Jahr hatten bewaffnete Angreifer dort ein Krankenhaus gestürmt und 25 Menschen getötet, darunter 16 Frauen auf einer Geburtsstation.

Der Möchtegernprophet Mohammed hat ja die Grundlage gelegt für diesen Hass auf Schiiten als er sagte, der Islam würde sich in 72 Splittergruppen aufteilen und dass alle in die Hölle kommen würden.
Nicht nur, dass der Islam von sich behauptet, die wahre Religion zu sein und damit jede Gewaltherrschaft über alle anderen Religionen rechtfertigt.
Nein, auch inerhalb des Islam gibt es diesen Überlegensheitsgedanken. Es geht um nichts anderes als den absoluten Machtanspruch der Erde. Das ist pure Gewalt. "Wir sind die guten, die anderen sind die bösen." Welch perversion. Der Islam ist durch und durch bösartig.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Ach du Scheiße, österreichische Grüne für Fake-News-Verbreitung verurteilt, das gibt jetzt ein tagelanges Gezeter von FPÖ-Fails, SerbInnen gegen Rechts und Sabine K. Lauterbach

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Ach du Scheiße, österreichische Grüne für Fake-News-Verbreitung verurteilt, das gibt jetzt ein tagelanges Gezeter von FPÖ-Fails, SerbInnen gegen Rechts und Sabine K. Lauterbach

Das Urteil ist nicht Rechtskräftig, Deswegen gibt es auch kein Gezeter. Und wer Sabine K. Lauterbach sein soll, diese Frage, neben ein paar anderen Fragen, hast du noch immer nicht beantwortet.

"Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Die Rechtsvertreterin der Grünen behielt sich Rechtsmittel vor."
"

Für Falschaussage braucht es "sehr konkreten Tatverdacht"​


Mal abgesehen davon, hat sich der Chef der Grünen, Werner Kogler, mit deiner Kürzlichkeit den Bauch im Schweizerhaus voll geschlagen. Der Empfang war für dein Idol wenig schmeichelhaft.
Das Video stammt nicht von FPÖ-Fails, sondern Ex-bester Kumpel deines vorigen Idols Strache, seines Zeichens auch Ex-KlIMAZ.

 

Ludjak

Labertasche


Deutschland erkennt Kolonialverbrechen als Völkermord an​

Anfang des 20. Jahrhunderts töteten deutsche Kolonialtruppen Zehntausende Menschen vom Volk der Herero und Nama. Erstmals bekennt sich die Bundesregierung zum Genozid.


Die Bundesregierung erkennt die Verbrechen der Kolonialzeit in Namibia an den dortigen Volksgruppen der Herero und Nama offiziell als Völkermord an. Das teilte Bundesaußenminister Heiko Maas(SPD) nach fünfjährigen Verhandlungen über ein mögliches Aussöhnungsabkommen mit.

Er sei "froh und dankbar, dass es gelungen ist, mit Namibia eine Einigung über einen gemeinsamen Umgang mit dem dunkelsten Kapitel unserer gemeinsamen Geschichte zu erzielen", sagte Maas. "Dazu gehört, dass wir die Ereignisse der deutschen Kolonialzeit im heutigen Namibia und insbesondere die Gräueltaten in der Zeit von 1904 bis 1908 ohne Schonung und Beschönigung benennen." Die Bundesregierung werde die Ereignisse deshalb jetzt offiziell als Völkermord bezeichnen.
 

Xx_playboy244_xX

Kapitalist
Die Chinesen und ihre Brachial-Politik.
Die denken einfach in ganz anderen Dimensionen.

China baut Ägypten eine neue Hauptstadt​


Ägypten hat eine schnell wachsende Volkswirtschaft. China steckt viel Geld in den Bau seiner Metropole, mit Parlament und Präsidentenpalast. Der Deal könnte sich lohnen.


Interessant finde ich vor allem das hier:

Was für ägyptische Baufirmen kaum in so kurzer Zeit zu bewältigen wäre, ist für das chinesische Unternehmen überhaupt kein Problem. CSCEC ist Chinas größte Baugesellschaft und konnte in den vergangenen Jahrzehnten genügend Erfahrung damit sammeln, im eigenen Land riesige Skylines wie Pilze aus dem Boden schießen zu lassen.

Hier sieht man wieder, wie wichtig Erfahrung ist, um etwas auf die Beine zu stellen.
Es reicht einfach nicht aus, kluge Leute zu haben. Diese Leute müssen loslegen und was machen, sonst stehen diese Leute wieder an der Kasse oder fahren Taxi.
Erfahrung bekommt man, in dem man einfach macht und weniger schwätzt. Eine Lektion für den Balkan, wo viel geschwätzt wird und wenig gemacht.
Erfahrung wird viel zu sehr unterschätzt. Für mich ist Erfahrung eines der Schlüsselfaktoren für wirtschaftlichen Aufschwung. Der Uni-Abschluss alleine reicht einfach nicht aus.
 
Oben