Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus dem Rest der Welt

der skythe

Spitzen-Poster
ne gibt auch andere, aber da wird halt nur das veto der Türkei erwähnt - aber nicht das es angriffe seitens der Nato geben sollen...

Steht auch in den Quellen drinne um was es ging und warum die Türkei sein Veto eingelegt hat?
In türkischen Quellen wird berichtet dass man Pläne vorbereitete um Weißrussland anzugreifen
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Welcher spanische Post-******** lässt sich nur sowas Krankes einfallen?

Ja, muss ich dir irgendwie recht geben. Wenn man eine "schwarze" Briefmarke für 70 cent verkauft und eine "weiße" Briefmarke für Euro 1,60, dann ist diese Aktion, zwar versehentlich, aber doch auch rassistisch. Steht auch in dem Bericht
"Medienberichten nach zu urteilen stieß die Aktion auf ein gemischtes Echo. Laut der katalanischen Tageszeitung "El Periódico" bezeichneten Kritiker die Briefmarken als "versehentlich rassistisch". Mora Gerehou, Autor eines Buches über Rassismus in Spanien, habe dem Postamt zwar gute Absichten, jedoch letztlich das Senden einer rassistischen Botschaft unterstellt. Solche Kampagnen würden "im Wesentlichen von weißen Menschen" entworfen, weil es vielen Unternehmen an Vielfalt in der Belegschaft mangele. Nach offiziellen Daten gab es in Spanien zwischen 2016 und 2019 einen mehr als 20-prozentigen Anstieg von rassistisch und fremdenfeindlichen motivierten Hassverbrechen."
 

BlackJack

Jackass of the Week
Wie die Massenverblödung durch woke-Irrsinn einer extremistischen linken Minderheit voranschreitet, die Mehrheit wie immer zu träge und zu feige sie in die Schranken zu weisen. Nur eine Frage der Zeit wann sie anfangen werden Einstein der seine letzten Jahre in Princeton verbracht hat anzugreifen weil er für den Bau einer Atombombe appelliert hat.

The department will also take into account how Greek and Roman cultures “have been instrumentalized, and have been complicit, in various forms of exclusion, including slavery, segregation, white supremacy, Manifest Destiny, and cultural genocide.”

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Wie die Massenverblödung durch woke-Irrsinn einer extremistischen linken Minderheit voranschreitet, die Mehrheit wie immer zu träge und zu feige sie in die Schranken zu weisen. Nur eine Frage der Zeit wann sie anfangen werden Einstein der seine letzten Jahre in Princeton verbracht hat anzugreifen weil er für den Bau einer Atombombe appelliert hat.



Du hast noch immer das Wort "woke" nicht verstanden, der Artikel hat absolut nichts mit "woke" zu tun, oder sind es wieder Fake-News wie bei deiner gespielten Empörung über den angeblichen "Nicht Unterricht" von klassischer Musik, was sich ja als Fake-News herausgestellt hat. Massenverblödung da gibt es sicher wissenschaftlich fundamentierte Dokumente darüber, oder ist es nur deine unerhebliche Meinung? Es kann kein Mensch etwas dafür, dass du Antisozial bist und ich würde dich bitten die "Mehrheit" zu dokumentieren, du bist absolut nicht die Mehrheit, mal abgesehen davon findet man auf der Princeton Seite nicht wirklich etwas davon.

Was stimmt an dieser Aussage nicht? Es geht um die alten Römer und die alten Griechen.
Bei den Römern braucht man nur Karthago hernehmen und es wird auch niemand bestreiten, dass Alexander der Große fremde Länder und Völker erobert hat. Sowohl die alten Griechen als auch die alten Römer hielten Sklaven.
The department will also take into account how Greek and Roman cultures “have been instrumentalized, and have been complicit, in various forms of exclusion, including slavery, segregation, white supremacy, Manifest Destiny, and cultural genocide.”
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Lesen, verstehen und dann Tourette-Syndrom behandeln

Du hast meine Fragen noch immer nicht beantwortet und versuchst es gleich mit einer Beleidigung, kann ich auch, also wenn jemand am Tourette-Syndrom leidet, dann du. Schon klar, dass es bei dir mit der englischen Sprache noch weit mehr hapert als mit der deutschen.
Und was genau steht da? Ich nehme mal an, dass dir dieser Abschnitt wichtig ist
including eliminating the requirement for classics majors to take Greek or Latin.
Hier steht, dass man die Pflichtfächer Alt-Griechisch und Latein abschaffen will (es gibt kaum noch Universitäten die diese Sprachen als Pflichtfächer haben). Man kann trotzdem diese Fächer studieren, nur sind es nicht mehr Pflichtfächer. Ist dir dein Rassismus nicht schon selber peinlich.
In classics, two major changes were made. The “classics” track, which required an intermediate proficiency in Greek or Latin to enter the concentration, was eliminated, as was the requirement for students to take Greek or Latin. Students still are encouraged to take either language if it is relevant to their interests in the department. The breadth of offerings remains the same, said Josh Billings, director of undergraduate studies and professor of classics. The changes ultimately give students more opportunities to major in classics.
Also, worin siehst du hier eine Massenverblödung, wo siehst du hier eine linksextremistische Minderheit und vor allem, was hat dies alles mit "woke" zu tun. Und erschrecken an deinem Verhalten. du hast absolut nichts verstanden.
Princeton betrifft eigentlich die USA und hätte hier nichts verloren. Aber als Groupie von deiner Kürzlichkeit zu deren Familie du dich auch gerne zählst und anscheinend genau so überheblich über normale Menschen urteilst, einfach zum Kotzen
Der türkise Stil, normale Leute, also jene die deren Gehälter bezahlen sind der Pöbel und Tiere jene die ihren Job machen.

1622601330274.png



Vielleicht noch was für dich zur Info, ein Artikel aus dem Jahre 2014, wobei Hopfen und Malz bei dir schon längst verloren ist

"Denn der durchschnittliche Bundesbürger ist mit seinem Latein schnell am Ende. Der Altphilologe Bernhard Zimmermann von der Uni Freiburg konstatiert zwar eine relative Stabilität bei den Latein- und Altgriechischschülerzahlen und betont zudem, dass seit zehn Jahren keine gravierenden Einbrüche festzustellen seien. Trotzdem sind die aktuellen Zahlen wohl für jeden überzeugten Humanisten ein Grund zur Sorge."
 
Oben