Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus der Türkei

Francis

Turk
Die Übersetzung war tatsächlich falsch. Er sagte deutlich "almanya".
Aber die Doku zeigt eben das Problem was ich angesprochen habe. Politik auf den Rücken dieser Menschen, die hätten auch wesentlich wertvoller in die Gesellschaft hätten eingebunden werden können. Es wäre deutlich einfach gewesen, diese Menschen als Türken in die Gesellschaft einzugliedern. Aber diese Chance wuirde deutlich verspielt. Deutlich. Die werden das nicht vergessen und in den nächsten Jahren hat man ein neues Feindbild. Und das hat man sich selbst geschaffen. Leider.
Schäme mich zudem für den Bürgermeister in Bolu. Dem geht es nichtt um Syrer geht ihm einfach nur um die Wiederwahl.

Nein, hätten sie nicht.
 

Francis

Turk


wusste nicht wohin, ich denke das passt ganz hier hin

die Übersetzung ist teilweise schon sehr "frei"

am besten ist z.B. um min 8:11 da sagt der Mann ungefähr "würde man uns in die EU einreisen ich würde nach Deutschland gehen" Übersetzt wird ich würde sofort in die EU einreisen...


Anstatt dutzende Kinder auf die Welt zu setzen, dem Volk, dass dieser angstvollen und dankloser Ratte Zuflucht gewährt "Aber es gibt auch gute Türken" an den Kopf zu werfen und von Europa zu träumen, sollte er sich nach Syrien verpissen und für sein Land kämpfen. Was für ein Hund. :lol:
 

Toruko

Balkaner
Der große Fehler war sie in der Zahl reinzulassen aber ein weitaus gravierender Fehler war sie frei rumlaufen zu lassen. Man hätte sie in Camps halten müssen nahe der syrischen Grenze. Ihnen erging es eindeutig zu gut.
 

Toruko

Balkaner
Ich glaube zwar nicht, dass Araber eine ernsthafte Bedrohung werden aber trotzdem sind sie ein immenses demographisches Problem und sollten auf langer Sicht wieder zurück. Für separatistische Strukturen sind sie zu dumm und zu faul und ihnen würde die Legitimationsgrundlage fehlen. Die, die bleiben, sollten mehrheitlich in die Gebiete wo Kurden leben, untergebracht werden.
 

Francis

Turk
Das ist deine Meinung. Nur, deine Meinung. Aber nichts was belegt ist. Selten so eine ausgeprägte Xenophobie erlebt.

Nein, Tatsache. Noch nie in der Geschichte hat es funktioniert eine derart große Zahl an Menschen zu integrieren, geschweige denn zu assimilieren.

Türkei = nächstes Pakistan/Libanon
 

Amarok

Mr.Leyni ❤
Nein, Tatsache. Noch nie in der Geschichte hat es funktioniert eine derart große Zahl an Menschen zu integrieren, geschweige denn zu assimilieren.

Türkei = nächstes Pakistan/Libanon
Ne, es ist eben keine Tatsache. Es ist deine aus Fremdenangst basierende Meinung. Punkt.

USA im a joke to you? An dieser Stelle wären mir noch weit aus mehr Staaten eingefallen.

Es wäre super leicht gewesen allein dessen, dass sie aus der Armut kommen und in einem Staat mit einer Grundstruktur Leben. Egal wie rückschrittlich die Türkei in einigen Bereichen ist. Die Türkei ist immer noch entwickelter als jeder andere Mittelöstliche Staat abgesehen von Israel. Und wenn nicht die aktuelle Generation, die NÄCHSTE auf jeden fall. Ähnlich wie bei den Tscherkessen, Albanern, Bosniaken die komplett in der Türkischen Kultur aufgegangen sind. Die Syrische Kultur ist nicht viel anders als die Türkische. Das will man sich aus einer erhabenen Form zwar immer ausreden aber in der Realität wäre es so einfach gewesen. Man hatte von Anfang bis jetzt nur nie Interesse daran und war daran bestrebt, die Leute auszubeuten.

Aber da werden wir uns nie einig. Daher war das auch das letzte was ich dazu sage.
 

Zakkum

1923
Nein, Tatsache. Noch nie in der Geschichte hat es funktioniert eine derart große Zahl an Menschen zu integrieren, geschweige denn zu assimilieren.

Türkei = nächstes Pakistan/Libanon
Biz kendimize bakamiyoruz ve millet bikmis bu siginmacilardan. Ich habe selbst in der TR mit Akp'ler gesprochen und die haben auch die Schnauze voll.
Zafer Partisi hepsini geri gönderecek!
 
Oben