Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Nachrichten aus Nordmazedonien

ich praktiziere keine griechischen Traditionen. Hab's schon richtig geschrieben.
Richtig! Genau! Du bist ja auch bekenneneder MamibĂŒmsler......das kommt eher aus anderen Bereichen denn dem der Hellenisierung.
Ich möchte gar nicht wissen was du noch so alles BÜMSELST und wo du ĂŒberall RUMBÜMSELST................verschone mich bitte damit und die unbedarften Mitleser.
Im Darknet könnte allerdings manch Wissbegieriger dir hold dafĂŒr sein :) :) :) :)

.....also bist du der MAMIBÜMSLER unter den JABBELKÖPPEN- hartliche Chluckwunsch :) :)
 
EU-Beitritt: Nordmazedonien billigt Bulgarien-Kompromiss
Nordmazedonien hat eine weitere HĂŒrde auf dem Weg zu einem EU-Beitritt genommen. Das Parlament in Skopje billigte gestern ein Abkommen mit Bulgarien zur Anerkennung der bulgarischen Minderheit in Nordmazedonien.

Das bulgarische Parlament hatte bereits im Juni der von Frankreich vorgeschlagenen Vereinbarung zugestimmt und damit den Widerstand Bulgariens gegen die Aufnahme von Verhandlungen ĂŒber einen EU-Beitritt Nordmazedoniens beendet.

Wie in Bulgarien fiel auch in Nordmazedonien die Entscheidung gegen erbitterten Widerstand der Opposition. In Skopje stimmten 68 der 120 Abgeordneten fĂŒr das Abkommen, das eine VerfassungsĂ€nderung vorsieht. Abgeordnete der Opposition hatten vor der Abstimmung den Saal verlassen.

 
EU-Beitritt: Nordmazedonien billigt Bulgarien-Kompromiss
Nordmazedonien hat eine weitere HĂŒrde auf dem Weg zu einem EU-Beitritt genommen. Das Parlament in Skopje billigte gestern ein Abkommen mit Bulgarien zur Anerkennung der bulgarischen Minderheit in Nordmazedonien.

Das bulgarische Parlament hatte bereits im Juni der von Frankreich vorgeschlagenen Vereinbarung zugestimmt und damit den Widerstand Bulgariens gegen die Aufnahme von Verhandlungen ĂŒber einen EU-Beitritt Nordmazedoniens beendet.

Wie in Bulgarien fiel auch in Nordmazedonien die Entscheidung gegen erbitterten Widerstand der Opposition. In Skopje stimmten 68 der 120 Abgeordneten fĂŒr das Abkommen, das eine VerfassungsĂ€nderung vorsieht. Abgeordnete der Opposition hatten vor der Abstimmung den Saal verlassen.

:haha:

Wurden die Nord-dingsda von den Bulgaren wieder gefickt. Ich wusste gar nicht...
Ueber die Reaktionen von Makedonec bes jaja oder so, muss ich jetzt schon...


:laha
 
:haha:

Wurden die Nord-dingsda von den Bulgaren wieder gefickt. Ich wusste gar nicht...
Ueber die Reaktionen von Makedonec bes jaja oder so, muss ich jetzt schon...
Vielleicht sollten die Bulgaren auch einfach mit ihrer seit Jahren laufenden Kampanie aufhören, bulgarische Minderheiten in LÀndern zu suchen, in denen es schlicht und ergreifend keine oder nur erkaufte bulgarische Minderheiten gibt.
 
Richtig! Genau! Du bist ja auch bekenneneder MamibĂŒmsler......das kommt eher aus anderen Bereichen denn dem der Hellenisierung.
Ich möchte gar nicht wissen was du noch so alles BÜMSELST und wo du ĂŒberall RUMBÜMSELST................verschone mich bitte damit und die unbedarften Mitleser.
Im Darknet könnte allerdings manch Wissbegieriger dir hold dafĂŒr sein :) :) :) :)

.....also bist du der MAMIBÜMSLER unter den JABBELKÖPPEN- hartliche Chluckwunsch :) :)
Du bist ja meister der falschen intepretation. Nach 10 edits konntest du die tragweite deines eigenen posts immernochnicht entschÀrfen.
 
Du bist ja meister der falschen intepretation. Nach 10 edits konntest du die tragweite deines eigenen posts immernochnicht entschÀrfen.
INTERPRETATIONSSACHE mein Großer- ich wĂŒrde sagen mehrmals " ENTSCHÄRFT"..........ich wollte dir dann doch nicht allzunahe treten :) :) :)
Dieser Meistertitel gebĂŒhrt mir gar nicht, Megale. Wie siehts mit dir aus?
 
ZurĂŒck
Oben