Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

SHIT OF THE DAY

Ludjak

Labertasche
Also wenn ihr mich fragt sind Serben die eindeutig liberalsten und am wenigsten Nationalistischen Balkaner. Bei den Bosniaken, Albaner und vorallem Kroaten sieht das schon anders aus. Ich glaube bei einem umgekehrten Fall wenn die Oma Serbin, und die Moschee abgerissen worden wäre. Hätte die arme Oma nicht mehr lange zu leben das garantiere ich euch. Bosniakische Islamisten hätten sie sehr schnell aufgespührt und sie lebendig in ihrem Haus abgebrannt.
 

shqip

Top-Poster
Hab auch was geiles:lol::lol:
Das liegt daran dass die Serben (bin übrigens Kroate) sich ordentlich verteidigt haben und euch Islamnazis ordentlich die Hölle heiß gemacht haben. Siehe 1995, sollte euch eine Lehre sein!

Absoluter Schwachsinn. Die Serben waren diejenigen die Jugoslawien zusammenhalten wollten (Zumindest am Anfang). Doch die Kroaten und die Bosniaken haben unser schönes Jugoslawien zerstört weil sie Nazis oder Dschihadisten waren! Und den Krieg angefangen haben.
 

rockben

Balkaner
Hab auch was geiles:lol::lol:

Hier meine Antwort drauf:

Ne basst scho so


Meine ganze Familie waren bei den Partisanen. Darüber hinaus sehe ich es als Pflicht, Faschismus da zu erkennen wo er ist, auch unter meinen Landsleuten. Und in Kroatien ist er nunmal omnipräsent in den 90ern ganz besondern so auch heute wo Sänger wie Pederkovic Tupson ganze Stadien füllen. Und Ustascha-Verbrechen des zweiten Weltkrieg relativiert oder gar gefeiert werden. Nicht zu vergessen die serbische Minderheit (was noch übrig geblieben ist) die überall angegeriffen und diskriminiert werden.
 

Ludjak

Labertasche
Fussball ist Politik.

Man sollte mal untersuchen, ob Fussball Homosexualität fördert. Würde nie gemeinsam mit anderen Mänenrn unter die Dusche gehen.
 
Oben