Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Slowenien?

K

koelner

Guest
Mit Slowenien wird es immer Bank- und Grenzstreitigkeiten geben. Ich wäre sehr weit weg davon zu sagen, dass wir eine gute Außenpolitik mit denen haben und umgekehrt.
Zimperlich ist die slowenische Politik wohl nicht: hab gelesen, dass sie mal einen Trupp schwer bewaffneter Spezialeinheiten an die Grenze geschickt haben, um ein paar zivile Kroaten zu vertreiben. Oder sowas in der Art...Andererseits hat das slowenische Parlament am Ende doch guten Willen gezeigt, und Milanovic war dabei:
Alle 82 anwesenden Abgeordneten hatten den EU-Beitritt ihres Nachbarlandes Kroatiens abgesegnet – ohne auch nur eine einzige Gegenstimme. Als das Ergebnis auf dem Bildschirm im Plenarsaal aufblinkt, brandet Jubel auf.
EU-Beitritt: Sloweniens Versöhnung mit Kroatien « DiePresse.comMich würde interessieren wie die Leute da so voneinander denken, ob man viel über die Grenze fährt, nach Zagreb zum einkaufen usw. Ist nicht repräsentativ, aber als ich das letzte Mal in Maribor in Slowenien war vor ca. 3 Jahren haben die Leute ganz gelassen reagiert als ich sie auf Kroatisch angesprochen habe, als ob es völlig normal wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Taudan

Guest
Zimperlich ist die slowenische Politik wohl nicht: hab gelesen, dass sie mal einen Trupp schwer bewaffneter Spezialeinheiten an die Grenze geschickt haben, um ein paar zivile Kroaten zu vertreiben. Oder sowas in der Art...Andererseits hat das slowenische Parlament am Ende doch guten Willen gezeigt, und Milanovic war dabei:EU-Beitritt: Sloweniens Versöhnung mit Kroatien « DiePresse.com würd aber mal interessieren wie die Leute da so voneinander denken, ob man viel über die Grenze fährt, nach Zagreb zum einkaufen usw. ist nicht repräsentativ, aber als ich das letzte Mal in Maribor in Slowenien war vor ca. 3 Jahren haben die Leute ganz gelassen reagiert als ich sie auf Kroatisch angesprochen habe, als ob es völlig normal wäre.
Die Slowenen sind ja ziemlich tolerant was das angeht.Denen ist es echt egal ob man sie auf kroatisch,italienisch,deutsch,,ungarisch anspricht.Sehen es gelassen.Kennen eigentlich keinen richtigen Nationalismus.
 

Bqsz

Spitzen-Poster
Geile Frauen, schöne Städte, viele Kroaten, Serben und Bosniaken leben dort und gelten oft als sowas wie die Kanacken hier in Deutschland.

Wie sagt das alte Sprichwort, Bosanac trazi pos'o u Sloveniji, a Slovenac trazi otca u Bosni.

Übrigens, Bosniaken, Serben, Kroaten oder Leute vom Balkan allgemein werden dort abwertend Cefur(i) genannt. Angelehnt vom Wort Cifut welches abwertend Juden bedeutet.

Da wurde auch ein Film drüber gemacht mit u.A. Emir Hadzihafizbegovic "Cefurji raus", habe ich mir auch vorgenommen zu gucken irgendwann. :D

https://www.youtube.com/watch?v=01w7wL-C_uc
 

hrhrhrvat

Gesperrt
Haha ok mein Sinn für Ironie ist im Keller :D

Hört sich nach Fritzl an.

Zimperlich ist die slowenische Politik wohl nicht: hab gelesen, dass sie mal einen Trupp schwer bewaffneter Spezialeinheiten an die Grenze geschickt haben, um ein paar zivile Kroaten zu vertreiben. Oder sowas in der Art...Andererseits hat das slowenische Parlament am Ende doch guten Willen gezeigt, und Milanovic war dabei:EU-Beitritt: Sloweniens Versöhnung mit Kroatien « DiePresse.comMich würde interessieren wie die Leute da so voneinander denken, ob man viel über die Grenze fährt, nach Zagreb zum einkaufen usw. Ist nicht repräsentativ, aber als ich das letzte Mal in Maribor in Slowenien war vor ca. 3 Jahren haben die Leute ganz gelassen reagiert als ich sie auf Kroatisch angesprochen habe, als ob es völlig normal wäre.

Zum ersten kA, kenne ich nicht. Ich hab auch mal ne Story gehört, dass einem Kroaten die Vignettendiktatur der Slowenen so aufn Sack ging und mit Bomben beladen an die Grenze fuhr. Aber kA, finde keine Quelle dafür, habs nur mal gehört. Sowas kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass echt jemand deswegen so austickt. Ich frag am besten mal Lubenicas Nachbarn.

Zum zweiten kann ich nur sagen, dass man über Slowenen hauptsächlich Witze macht und sie einem unsympathisch sind.
 

BlackJack

Jackass of the Week
Mich würde interessieren wie die Leute da so voneinander denken, ob man viel über die Grenze fährt, nach Zagreb zum einkaufen usw. Ist nicht repräsentativ, aber als ich das letzte Mal in Maribor in Slowenien war vor ca. 3 Jahren haben die Leute ganz gelassen reagiert als ich sie auf Kroatisch angesprochen habe, als ob es völlig normal wäre.
Also an den Grenzen hatten die es sich gegenseitig fett gegeben, nach dem Motto "wer schikaniert am meisten" ... ob das immer noch so ist weiß ich nicht
 
Oben