Aktuelles

Türkisch-Griechische Grenze

hirndominanz

PROFI-MENSCH
Mitglied seit
16 Dezember 2011
Beiträge
14.642
Punkte für Reaktionen
193
Punkte
63
....es langt auch was Heindaddel im Siffkopp zu sagen hat.........oder gleichzusetzen auch das was Hein-Erdogandi auswirft
 

Godzilla

ゴジラ
Mitglied seit
2 April 2011
Beiträge
17.032
Punkte für Reaktionen
1.658
Punkte
113
 

TuAF

Turkesteron
Mitglied seit
10 Februar 2009
Beiträge
12.831
Punkte für Reaktionen
376
Punkte
83
völkerrechtler/juristen bestätigen das unzivilisierte barbarische vorgehen der gr regierung

Aussetzung des Asylrechts durch Griechenland war illegal

Im März 2020 setzte die griechische Regierung das Asylrecht außer Kraft. In einem Gutachten kritisieren deutsche Juristen Athen nun scharf: Es gebe keine rechtliche Grundlage für das Vorgehen.

In einem Gutachten, das dem SPIEGEL vorliegt, haben Völkerrechtler nun untersucht, ob das griechische Vorgehen rechtens war. Das Ergebnis: Griechenland hat mit der Aussetzung des Asylrechts und auch mit gewaltsamen Abschiebungen internationales und europäisches Recht gebrochen.

 

Poliorketes

Spitzen-Poster
Mitglied seit
30 Dezember 2012
Beiträge
8.924
Punkte für Reaktionen
1.364
Punkte
113
Ort
Epiros
Griechenland hat richtig gehandelt nachdem die türkei die migranten barbarisch mit Waffengewalt an die grenze gezwungen hat.


https://www.welt.de/politik/ausland...er-die-Grenze-niemand-kann-uns-aufhalten.html
„Raus aus dem Bus, aber schnell“, brüllt ein türkischer Soldat in Zivil in den Wagen mit Flüchtlingen. „Ihr müsst zum Grenzfluss, nun macht schon, raus!“ Als die Insassen sich weigern, zieht der Soldat drohend seine Pistole. „Keine Widerrede, Schluss jetzt“, befiehlt er. „Am Fluss bringt euch das türkische Militär im Boot nach Griechenland.“ Eine Frau im Fahrzeug bittet ihn, doch Rücksicht auf Kinder zu nehmen und sie weiterfahren zu lassen. Aber der Soldat kennt kein Pardon. „Was kann ich dafür, wenn ihr so viele Kinder habt.“

Bereits seit Freitag bringen Busse der türkischen Behörden kostenlos Tausende von Flüchtlingen aus Istanbul in das nordwestlich gelegenen Grenzgebiet bei der Stadt Edirne und von da weiter an den Fluss Mizra, der die Türkei von Griechenland trennt. Bisher konnten die griechischen Grenzschützer alle Flüchtlinge auf ihrem Territorium verhaften und wieder in die Türkei zurückschicken. Das soll sich aber nun ändern. Ankara plant einen großen Showdown.
 

Godzilla

ゴジラ
Mitglied seit
2 April 2011
Beiträge
17.032
Punkte für Reaktionen
1.658
Punkte
113
völkerrechtler/juristen bestätigen das unzivilisierte barbarische vorgehen der gr regierung

Aussetzung des Asylrechts durch Griechenland war illegal

Im März 2020 setzte die griechische Regierung das Asylrecht außer Kraft. In einem Gutachten kritisieren deutsche Juristen Athen nun scharf: Es gebe keine rechtliche Grundlage für das Vorgehen.

In einem Gutachten, das dem SPIEGEL vorliegt, haben Völkerrechtler nun untersucht, ob das griechische Vorgehen rechtens war. Das Ergebnis: Griechenland hat mit der Aussetzung des Asylrechts und auch mit gewaltsamen Abschiebungen internationales und europäisches Recht gebrochen.

Tut die Niederlage in Evros immer noch weh? :lol:
 

Poliorketes

Spitzen-Poster
Mitglied seit
30 Dezember 2012
Beiträge
8.924
Punkte für Reaktionen
1.364
Punkte
113
Ort
Epiros

TuAF

Turkesteron
Mitglied seit
10 Februar 2009
Beiträge
12.831
Punkte für Reaktionen
376
Punkte
83
wenn die helenas zum ersten mal richtige soldaten sehen:cool:

cakkalarin hükmü aslanlar ayaga kalkana kadardir


 
Oben