Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

US-News

Wen würdet ihr wählen?


  • Umfrageteilnehmer
    47
  • Umfrage geschlossen .

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Jetzt gehen sie alle auf den armen Donald los. Die PGA (Golfer) entzieht Trump Major-Turnier

 

Lilith

une vache folle
Teammitglied
Land
Russia
Die Geschichte is ja der Hammer! 🤩

Ja, es ist im Prinzip ganz einfach...wir sind eben auch einfach gestrickt...ich geh mal davon aus, alle Menschen oder die meisten wollen ein erfülltes gutes und friedliches und würdevolles Leben leben... ach warum muss das alles so kompliziert sein.
Ich finde es hat nicht mal einfach gestrickt. Auch wenn ich diesen Spruch "Erst das Fressen, dann die Moral" persönlich richtig hasse. Bei weitem geht es nicht um irgendeinen Luxusurlaub auf den Malediven usw. Die Menschen überall wollen in Würde leben. Nicht für sich und v.a. Ihre Kinder tagtäglich Existenzkämpfe führen müssen.

Ich bin kein Kommi und es geht auch beileibe nicht um Gleichmacherei. Aber wie gesagt. Auch die USA brauchen dringend Veränderungen. Mehr soziale Gerechtigkeit, Steuergerechtigkeit, Bildung, Krankenversorgung... Umweltschutz. Sicher sind die Menschen etwas anders sozialisiert als in Europa. Was so Erwartungen an ein soziales Netz usw. betrifft. Aber u.a. Probleme wie Missbrauch von Drogen, Medikamenten etc. Und das ist oder war ja keine Randerscheinung und zeugt davon dass es den Betreffenden nicht gut geht und ging.

Auch die Amis müssen sich Gedanken machen, was passiert mit Arbeitskräftebedarf im Digitalzeitalter. Sie leisten bis heute viel Hervorragendes. Aber sie dürfen nicht zu einem Land werden, was am Ende nur für Privilegierte ein Paradies darstellt.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Ich finde es hat nicht mal einfach gestrickt. Auch wenn ich diesen Spruch "Erst das Fressen, dann die Moral" persönlich richtig hasse. Bei weitem geht es nicht um irgendeinen Luxusurlaub auf den Malediven usw. Die Menschen überall wollen in Würde leben. Nicht für sich und v.a. Ihre Kinder tagtäglich Existenzkämpfe führen müssen.

Ich bin kein Kommi und es geht auch beileibe nicht um Gleichmacherei. Aber wie gesagt. Auch die USA brauchen dringend Veränderungen. Mehr soziale Gerechtigkeit, Steuergerechtigkeit, Bildung, Krankenversorgung... Umweltschutz. Sicher sind die Menschen etwas anders sozialisiert als in Europa. Was so Erwartungen an ein soziales Netz usw. betrifft. Aber u.a. Probleme wie Missbrauch von Drogen, Medikamenten etc. Und das ist oder war ja keine Randerscheinung und zeugt davon dass es den Betreffenden nicht gut geht und ging.

Auch die Amis müssen sich Gedanken machen, was passiert mit Arbeitskräftebedarf im Digitalzeitalter. Sie leisten bis heute viel Hervorragendes. Aber sie dürfen nicht zu einem Land werden, was am Ende nur für Privilegierte ein Paradies darstellt.
Ich stimme dir in vielen Punkten zu, nur das Problem in den USA ist, dass sie ein Land und Paradies für Privilegierte sind und selbst viele der Ärmsten sich an den "amerikanischen Traum" klammern und jede soziale Errungenschaft als einen großen Schritt Richtung Kommunismus sehen und vor Kommunismus haben eben die Amerikaner mehr Angst als vor dem Teufel. Leider verstehen die Wenigsten was Sozialdemokratie bedeutet.
 

Damien

Spitzen-Poster
Der US-Außenminister em... Deutsche Außenministerium sprach über die Erstürmung des US Capitols 😁

"Das Kapitol ist die Herzkammer der Demokratie"​


Die amerikanische Demokratie, ihre berühmten Checks and Balances, haben den Angriffen standgehalten." Selbstgerechte Urteile über die USA aus Deutschland seien deshalb fehl am Platz.

Es sei nun ein Schulterschluss aller Demokraten gegen die Feinde der Demokratie notwendig, sagte Maas am Donnerstag in einer Bundestagsdebatte zu den Unruhen in den USA. „Dieser Schulterschluss beginnt damit, die Urheber solcher Entgleisungen zur Rechenschaft zu ziehen. Dazu zählen die gewalttätigen Randalierer und dazu zählen auch ihre Anstifter.

 

Damien

Spitzen-Poster
Es sei nun ein Schulterschluss aller Demokraten gegen die Feinde der Demokratie notwendig, sagte Maas am Donnerstag in einer Bundestagsdebatte zu den Unruhen in den USA. „Dieser Schulterschluss beginnt damit, die Urheber solcher Entgleisungen zur Rechenschaft zu ziehen. Dazu zählen die gewalttätigen Randalierer und dazu zählen auch ihre Anstifter.

Deutschland Außenpolitische Weltanschauungen

Ukraine
Freiheitskämpfer, Demokraten und Friedliche Demonstranten

B6mhYPr4lK4.jpg


USA
Gewalttätige Randalierer und Feinde der Demokratie


Congress-Holds-Joint-Session-To-Ratify-2020-Presidential-Election.jpg
 
Oben