Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

US- Präsidentenwahl am 3. November 2020

Wer gewinnt?


  • Umfrageteilnehmer
    26
  • Umfrage geschlossen .
Das da Schüsse gefallen sind ist nach diesem Video nicht mehr so verwunderlich für mich wenn man sieht mit was für einer Gewalt die da eingedrungen sind. Der Polizist blutet aus dem Mund und aus dem kopf und wird fast zu Tode gequetscht und die machen einfach weiter


ja ziemlich übel, auch hier https://www.tmz.com/2021/01/10/new-capitol-video-trump-mob-riot-beating-fallen-police-officer/

jetzt weiß man auch, woher einige von den Spinner mit Polizeiwesten und Schildern rumliefen
 

berliner

Top-Poster
Trump Anhänger sagen, der Tod der Q-Anon Frau wäre eine Hinrichtung durch die Polizei gewesen. Heisst ja indirekt es muss gerächt werden.

Republikanische Abgeordnete erzählt das sie Morddrohungen von Trump Anhängern bekommt. Einige ihrer Parteifreunde heizen die Stimmung weiter an.

 

berliner

Top-Poster

Verweis auf Meinungsfreiheit : Merkel findet Sperrung von Trumps Twitter-Konten problematisch​


Interessant. War bisher immer der Ansicht das snd Privatunternehmen und die dürfen und sollen das selber entscheiden. Wenn sie es übertreiben gehen die Nutzer eben woanders hin. Ob z.B. Ivo mich sperrt ist seine Angelegenheit. Ob ich mich ungerecht behandelt fühle ist nebensächlich. Aber wenn sogar Merkel das anders sieht liege ich vielleicht falsch.

Aber wer soll das dann entscheiden? Müsste ja dann ein Gericht machen und nicht die Regierung. Die Regierung sollte ja auch der Presse nicht vorschreiben was sie schreiben darf und was nicht. Bei Social Media dasselbe.
 

Lubenica

Ultra-Poster
Interessant. War bisher immer der Ansicht das snd Privatunternehmen und die dürfen und sollen das selber entscheiden. Wenn sie es übertreiben gehen die Nutzer eben woanders hin. Ob z.B. Ivo mich sperrt ist seine Angelegenheit. Ob ich mich ungerecht behandelt fühle ist nebensächlich. Aber wenn sogar Merkel das anders sieht liege ich vielleicht falsch.

Aber wer soll das dann entscheiden? Müsste ja dann ein Gericht machen und nicht die Regierung. Die Regierung sollte ja auch der Presse nicht vorschreiben was sie schreiben darf und was nicht. Bei Social Media dasselbe.
Ich sehe da einfach ne große Heuchelei und Doppelmoral... Bleiben wir einfach mal bei der Realität und bei den Fakten.
Trump wurde demokratisch gewählt, entpuppt sich aber als Anti-Demokrat...seine Hardline Follower ebenso. Die Hetze, die Mordrohungen , die Gesinnung der Alt-Right, Rassisten, Faschos etc. spricht Bände. Es werden jetzt sogar Republikanische Abgeordnete bedroht.... Trump befeuert seine Anhänger schon sehr lange in diesem "Stil" ... von journalistischer Freiheit und Freedom of Speech hält er wenig...er verteidigt stehts nur seine eigenen Gazetten und TV Sender wie zb. Fox News... die Erstürmung des Kapitols war ein Höhepunkt.
Ich habe hier etwas gepostet zum Thema Hassverbrechen und terrorisitsche Aktivitäten der Ultra Right und White Supremacy Bewegung.
In Deutschland findet ein ähnlicher verstörender Duktus statt...und ähnliche Entwicklungen ...Mordrohungen , Hetze, gewaltätige Angriffe...dann die Entwicklungen bei Polizei und Militär... es bilden sich Milizen... Cops betreiben Hehlerei und beliefern Nazis mit Waffen und Munition.... alles rausgekommen! Wurde alles in großen Zeitungen und Online Medien Portalen beschrieben und gezeigt.

Wie sollte man denn mit Trump und seiner Anhängerschaft umgehen, wenn sie es doch sind die auf alle demokratischen Wege und Mittel pfeiffen?! Die scheissen auf unsere Prinzipien und die Demokratie...warum sollte man sie dann so behandeln? Und es ist ja so, dass es nicht einfach aus dem Nichts passiert...es wurde lange gewartet, man war geduldig....jetzt ist die Zeit gekommen wo man endlich mal handeln muss. Leider viel zu spät aber ich hoffe das jetzt mal mehr Leute aufgewacht sind... diese Leute sind eine Gefahr...sowohl in den USA wie als auch hier in Europa.
 
Oben