Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Armenien - Aserbaidschan Konflikt

TuAF

Turkesteron
Es gibt keinen Genozid an den Aserbaidschanern.
Weiterhin sind deine Aussagen sehr grenzwertig, ich hätte dir hierfür auch eine gerechtfertigte Verwarnung geben können.

natürlich gab es das also hör auf hier willkürlich zu verwarnen nur weil man historische tatsachen schreibt. entweder hast du keine ahnung vom thema oder du leugnest diese massaker.





The Khojaly massacre, also known as the Khojaly tragedy, was the mass murder of at least 161 ethnic Azerbaijani civilians by Armenian armed forces and 366th CIS regiment in the town of Khojaly on 26 February 1992.[3][6][7][5][8] The death toll claimed by Azerbaijani authorities is 613 civilians, including 106 women and 63 children.[4] The event became the largest massacre in the course of the Nagorno-Karabakh conflict.[2]

 

Hannibal

You see life through distorted eyes
Teammitglied
natürlich gab es das also hör auf hier willkürlich zu verwarnen nur weil man historische tatsachen schreibt. entweder hast du keine ahnung vom thema oder du leugnest diese massaker.







During the Nagorno-Karabakh conflict, both Armenians and Azerbaijanis became victims of pogroms and ethnic cleansing, which resulted in numerous casualties and displacement of large groups of people.[3] By 1992 the conflict had escalated into a full-scale war. In February 1992 the capital of Karabakh, Khankendi, was under a blockade by Azerbaijani forces.[13]

Ein Massaker ist kein Genozid.

Weiterhin ist es nicht deine Angelegenheit wie ich verwarne, also halt die Backen
 
Allgemeine Warnung
During the Nagorno-Karabakh conflict, both Armenians and Azerbaijanis became victims of pogroms and ethnic cleansing, which resulted in numerous casualties and displacement of large groups of people.[3] By 1992 the conflict had escalated into a full-scale war. In February 1992 the capital of Karabakh, Khankendi, was under a blockade by Azerbaijani forces.[13]

Ein Massaker ist kein Genozid.

Weiterhin ist es nicht deine Angelegenheit wie ich verwarne, also halt die Backen
Also demnach ist es auch kein Genozid an die Armenier, die während der Massendeportationen durch kurdische Stämme Überfällen und Massakern zum Opfer gefallen sind.

Danke für den Hinweis. Das werde ich mir merken.

Hinweis des Moderators : Die Kurden sind nicht Schuld an dem armenischen Genozids, sondern die Jungtürkische Bewegung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Also demnach ist es auch kein Genozid an die Armenier, die während der Massendeportationen durch kurdische Stämme Überfällen und Massakern zum Opfer gefallen sind.

Danke für den Hinweis. Das werde ich mir merken.
Auch wenn die Türkei es nicht als Genozid anerkennt, bleibt es trotzdem ein Genozid. Ich bin der Erste der dann solche Verharmlosungen sanktioniert.
Danke für dein Verständnis.
 
§2 Völkermorde, Vertreibungen und Volksverhetzung
Auch wenn die Türkei es nicht als Genozid anerkennt, bleibt es trotzdem ein Genozid. Ich bin der Erste der dann solche Verharmlosungen sanktioniert.
Danke für dein Verständnis.
Hier leugnet niemand, daß zahlreiche Armenier während der Deportation Massakern zum Opfer gefallen sind. Und wenn du dir den Verlauf der Historiker mit den Opferzahlen beschäftigst, die mit 300.000 Angaben haben sie sich in den Neunzigern auf 1,5 Millionen geeinigt, wo in Anatolien nicht mal 800.000 gelebt haben.

Ich will hier nichts verharmlosen, aber wo bitte sind die Massengräbern von armenischen Opfern? Bis heute noch werden in Bezirken Van, Erzurum, Elazig, Adana, Urfa und Ardahan immer noch Gebeine türkischer Opfer zu Tage gefördert.

Daher nochmal meine Frage, wo sind die Gebeine von 1,5 Millionen von armenischen Opfern ?
 

TuAF

Turkesteron
Allgemeine Warnung
During the Nagorno-Karabakh conflict, both Armenians and Azerbaijanis became victims of pogroms and ethnic cleansing, which resulted in numerous casualties and displacement of large groups of people.[3] By 1992 the conflict had escalated into a full-scale war. In February 1992 the capital of Karabakh, Khankendi, was under a blockade by Azerbaijani forces.[13]

Ein Massaker ist kein Genozid.

Weiterhin ist es nicht deine Angelegenheit wie ich verwarne, also halt die Backen

der tatbestand eines genozid ist hier erfüllt

The Khojaly massacre, also known as the Khojaly tragedy, was the mass murder of at least 161 ethnic Azerbaijani civilians by Armenian armed forces and 366th CIS regiment in the town of Khojaly on 26 February 1992.[3][6][7][5][8] The death toll claimed by Azerbaijani authorities is 613 civilians, including 106 women and 63 children.[4] The event became the largest massacre in the course of the Nagorno-Karabakh conflict.[2]

genozid definition:


Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

a) das Töten von Angehörigen der Gruppe

b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe

c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung e) die zwangsweise Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“

also hör auf hier den genozid an den aserbaidschaner zu leugnen
 

Hannibal

You see life through distorted eyes
Teammitglied
Hier leugnet niemand, daß zahlreiche Armenier während der Deportation Massakern zum Opfer gefallen sind. Und wenn du dir den Verlauf der Historiker mit den Opferzahlen beschäftigst, die mit 300.000 Angaben haben sie sich in den Neunzigern auf 1,5 Millionen geeinigt, wo in Anatolien nicht mal 800.000 gelebt haben.

Ich will hier nichts verharmlosen, aber wo bitte sind die Massengräbern von armenischen Opfern? Bis heute noch werden in Bezirken Van, Erzurum, Elazig, Adana, Urfa und Ardahan immer noch Gebeine türkischer Opfer zu Tage gefördert.

Daher nochmal meine Frage, wo sind die Gebeine von 1,5 Millionen von armenischen Opfern ?
1. Du nennst den Genozid Deportation,Massaker.

2. Du zweifelst die offiziellen Zahlen an.

3. Du versuchst die Türken als wahre Opfer darzustellen.

4. Am Ende stellst du eine Pfandfrage, welche damit beantwortet werden kann, dass noch nicht alle Gräber gefunden wurden, genauso wie beim Holocaust.


Du bist kein Spezialist, sondern nur ein weiterer türkischer Relativist.
 
1. Du nennst den Genozid Deportation,Massaker.

2. Du zweifelst die offiziellen Zahlen an.

3. Du versuchst die Türken als wahre Opfer darzustellen.

4. Am Ende stellst du eine Pfandfrage, welche damit beantwortet werden kann, dass noch nicht alle Gräber gefunden wurden, genauso wie beim Holocaust.


Du bist kein Spezialist, sondern nur ein weiterer türkischer Relativist.


Gebe ich zurück
 
Oben