Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Coronavirus: Das grauen kommt immer näher

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Und Österreichs Regierungs-Politiker, einschließlich seiner Kürzlichkeit, eben so:

247094641_4605100392937765_572866033372920784_n.jpg




"es war dasselbe sinnlose Ankündigungs-Blabla wie immer. Es wurde nur gesagt, dass man irgendwann Details verkünden wird. Nur weil Schallenberg nicht so vertrottelt redet wie Kurz & Co, ergibt das, was er sagt, noch lange keinen Sinn"

Es geht darum, dass man in Österreich jetzt die Coronawarnstufen auf insgesamt 5 erhöht hat, aber anscheinend gibt es niemand aus der Regierung der diese 5 "Ampelfarben" wirklich erklären kann.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Grob gesagt, es könnte in ein paar Tagen zu einem Lockdown für Ungeimpfte kommen

Bundesregierung und Ländervertreter beraten sei Freitagabend per Videokonferenz gemeinsam die Corona-Situation. Geplant ist, wie aus der Besprechung für die APA zu erfahren war, die Einführung von zwei neuen Stufen. Bei 25-prozentiger Auslastung der Intensivbetten soll 2G für Gastronomie, Hotellerie, Veranstaltungen sowie Krankenhaus- und Pflegebesuche eingeführt werden. Ab Stufe 5, die bei 30-prozentiger Auslastung kommen soll, soll es einen Lockdown für Ungeimpfte geben.


 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Was ja auch nur bedingt stimmt. Als Arzt sollte er auch wissen, dass sich Geimpfte durchaus anstecken und auch einen schweren Lauf haben können.

247108043_10158787588084613_4574258141636995850_n.jpg
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Man glaubt es kaum, aber Corona macht auch vor AfD-Politikern nicht halt. Wenn man kein Glück hat kommt Pech auch noch dazu

Chrupalla positiv auf Covid-19 getestet

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
180 Mio Euro pro Woche, auch nicht gerade günstig

"Bleibt es in Deutschland bei der geringen Corona-Impfquote von 66 Prozent, drohen dem Gesundheitssystem im Winter Ausgaben von bis zu 180 Mio. Euro pro Woche für die stationäre Behandlung von Ungeimpften. Dies geht aus Berechnungen des Instituts für Weltwirtschaft Kiel (IfW) http://ifw-kiel.de und des Robert Koch-Instituts (RKI) http://rki.de hervor."

 

R25-300

Spitzen-Poster
In Russland wurden am vergangenen Tag 1.064 Todesfälle von Patienten mit Coronavirus registriert. Das ist ein neuer Rekord seit Beginn der Pandemie
https://lenta.ru/news/2021/10/22/maxx/

Die vierte Welle der Corona-Pandemie spitzt sich in Russland dramatisch zu. Täglich steigen die Fall- und Todeszahlen. Unabhängige Forscher schlagen nun Alarm: Die offiziellen Zahlen des Kreml seien "erfunden".

Unabhängige Experten erheben schwere Vorwürfe gegen die russische Regierung: Die vom Kreml veröffentlichten Daten zur Lage der Corona-Pandemie seien manipuliert. Die Zahl der Ansteckungen und der Todesfälle sei in Wahrheit viel höher. Dies berichtet die "Washington Post". Die Kritik kam den Experten bereits teuer zu stehen: Mindestens drei Forscher wurden bereits entlassen oder sind auf Druck ihrer Vorgesetzten von ihren Posten in der Regierung oder an staatlichen Unis zurückgetreten.

Die offizielle russische Statistik weist rund 223.000 (Stand: 22. Oktober 2021) Corona-Tote aus. Doch laut dem unabhängigen Demografen Alexey Raksha ist diese Zahl viel zu niedrig: Seinen Berechnungen zufolge liegt die Corona-Übersterblichkeit – der wohl zuverlässigste Indikator für Todesfälle durch Sars-CoV-2 – tatsächlich bereits bei rund 750.000. Damit gäbe es also fast 500.000 Tote mehr.
 
G

Gelöschtes Mitglied 8317

Guest
180 Mio Euro pro Woche, auch nicht gerade günstig

"Bleibt es in Deutschland bei der geringen Corona-Impfquote von 66 Prozent, drohen dem Gesundheitssystem im Winter Ausgaben von bis zu 180 Mio. Euro pro Woche für die stationäre Behandlung von Ungeimpften. Dies geht aus Berechnungen des Instituts für Weltwirtschaft Kiel (IfW) http://ifw-kiel.de und des Robert Koch-Instituts (RKI) http://rki.de hervor."

66%?

Laut einer neuen Erhebung des Robert Koch-Instituts (RKI) ist in der Erwachsenenbevölkerung von einem Anteil mindestens einmal Geimpfter von bis zu 84 Prozent und einem Anteil vollständig Geimpfter von bis zu 80 Prozent auszugehen. Das digitale Impfquoten-Monitoring COVID-19 weist hingegen um jeweils bis zu fünf Prozent niedrigere Impfraten aus.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
66%?

Laut einer neuen Erhebung des Robert Koch-Instituts (RKI) ist in der Erwachsenenbevölkerung von einem Anteil mindestens einmal Geimpfter von bis zu 84 Prozent und einem Anteil vollständig Geimpfter von bis zu 80 Prozent auszugehen. Das digitale Impfquoten-Monitoring COVID-19 weist hingegen um jeweils bis zu fünf Prozent niedrigere Impfraten aus.
Da steht nichts von Erwachsenenbevölkerung. Und Stand 21.Oktober sind es 69% der Gesamtbevölkerung. Hat jetzt mit den Kosten für Ungeimpfte genau wieviel zu tun? Es bleibt trotzdem ein ziemlich hoher Betrag.
 
G

Gelöschtes Mitglied 8317

Guest
Da steht nichts von Erwachsenenbevölkerung. Und Stand 21.Oktober sind es 69% der Gesamtbevölkerung. Hat jetzt mit den Kosten für Ungeimpfte genau wieviel zu tun? Es bleibt trotzdem ein ziemlich hoher Betrag.
Was hat dein Link mit dem Kaffeesatzbericht mit irgendwas zu tun? Wenn die Prognosen stimmen, was bisher so gut wie nie der Fall war dann verachtfachen sich die Kosten? 80.000 pro Patient? Na klar...😉

Wie hoch waren die Kosten eigentlich für die Ungeimpften bevor es einen Impfstoff gab?

Wenn wir uns mal die Kosten für Raucher ansehen, erscheint die Kosten für ungeimpfte ja fast wie ein Schnäppchen
 
Oben