Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Ecuador gewährt Wikileaks-Gründer Assange Asyl

BlackJack

Jackass of the Week
Der alte Mann ist nbissl angepisst. Da wo es Kritik richtung USA regnet, fühlt er sich garnicht wohl und muss somit seine sinnlosen Gedanken mit der Welt teilen. Dass er dabei jedesmal alle Opfer dieser kriegsgeilen Regierung verhöhnt ist nicht schlimm. Die habens schliesslich nicht anders verdient :)
Wenn ich alt bin frage ich mich warum bei dir die intellektuelle Arthritis so weit fortgeschritten ist?
Aber hier nochmal für dich Kleingeist:
Das ist ein Seitenhieb auf economics, der sagte da käme noch mehr von Snowden, woher weiß er das
 

BlackJack

Jackass of the Week
Es liegt an Snowden, ob er weiter die USA schaden möchte, ich glaube nicht, dass er wird nicht weiter machen.

Aufhören würde ja eigentlich keinen Sinn machen, er hat ja schon vollständig verkackt und muss sich irgendwo am Arsch der Welt verkriechen und ein neues Leben anfangen, immer in Angst, dass ihn jemand dafür killt. Und dass er den USA schadet, das sieht ja nur die Regierung so, es mehren sich durchaus Stimmen, die die NSA-Machenschaften kritischer sehen
 

Komandant Mark

i Vukovi s Ontarija
Solchen Leute wie Snowden oder Assange oder diesen jungen ami Ofizier ,müsste man normalerweise überall in der demokratischen Welt Asyl gewähren .
 

Mal

Legende
Solchen Leute wie Snowden oder Assange oder diesen jungen ami Ofizier ,müsste man normalerweise überall in der demokratischen Welt Asyl gewähren .

Stattdessen Asyl in einem Land wie Russland mit Putin, dass immer wegen Verletzung der Menschenrechte aus dem Westen beschuldigt wird, aber sich als einziger bereit erklärt, ein politisch Verfolgten aufzunehmen. Da ist sie weiter, die Moral
 

BlackJack

Jackass of the Week
Solchen Leute wie Snowden oder Assange oder diesen jungen ami Ofizier ,müsste man normalerweise überall in der demokratischen Welt Asyl gewähren .

Das Problem ist, dass er nicht wegen politischer Ansichten verfolgt wird sondern wegen Verrat möglicherweise geheimer Informationen eines Staates, das ist denke ich in den meisten Staaten strafbar. Und was man auch nicht vergessen darf, es ist wohl nicht einfach, sich "wegen ihm" gegen die USA zu stellen.

- - - Aktualisiert - - -

Stattdessen Asyl in einem Land wie Russland mit Putin, dass immer wegen Verletzung der Menschenrechte aus dem Westen beschuldigt wird, aber sich als einziger bereit erklärt, ein politisch Verfolgten aufzunehmen. Da ist sie weiter, die Moral

naja Putin würde einen "eigenen Verräter" genau so verfolgen und Druck machen wie die USA
 
Oben