Aktuelles

Pelješac - Die Brücke wird gebaut.

Doganori

Shqiptar
Ich bin froh dass das die Chinesen bauen, damit ist sichergestellt dass es auch rechtzeitig fertig gestellt wird.
Nicht so wie mancherorts Flughafen oder Bahnhof.

Mir wäre es lieber wenn die Kroaten es selbst bauen würden, zum einen stärkt es die heimischen Betriebe, zum anderen ermöglicht man den Chinesen nicht hier Fuß zu fassen.
Auch wenn es vielleicht ein/zwei Jahre länger gehen würde, könnte man trotzdem in Kauf nehmen.
 

Grdelin

Handwerker
Mir wäre es lieber wenn die Kroaten es selbst bauen würden, zum einen stärkt es die heimischen Betriebe, zum anderen ermöglicht man den Chinesen nicht hier Fuß zu fassen.
Auch wenn es vielleicht ein/zwei Jahre länger gehen würde, könnte man trotzdem in Kauf nehmen.

Um Gottes Wollen, das würde dann genau so lange dauern wie der Aisbau des Maksimit Stadions.
 

daro

Geek
Mir wäre es lieber wenn die Kroaten es selbst bauen würden, zum einen stärkt es die heimischen Betriebe, zum anderen ermöglicht man den Chinesen nicht hier Fuß zu fassen.
Auch wenn es vielleicht ein/zwei Jahre länger gehen würde, könnte man trotzdem in Kauf nehmen.

In Kroatien ist keiner in der Lage so was zu bauen, die Firma die einigermassen im Stande war es zu bauen ist pleite gegangen und hat ihre Mitarbeiter nicht bezahlt.

Mir wäre es Lieber wenn wir ein fähiges Unternehmen hätten was so was bauen könnten, sobald sich der kroatische Staat in ein Unternehmen einmischt ist es zum scheitern Verurteilt.

Es selbst zu bauen würde nur die Koruption stärken.
 

Doganori

Shqiptar
Um Gottes Wollen, das würde dann genau so lange dauern wie der Aisbau des Maksimit Stadions.

Wie lange ging der Ausbau den? Hab nur gelesen das wohl extrem viel Geld reininvestiert worden ist(zw. 1997-2015 etwa 107 mio €)


In Kroatien ist keiner in der Lage so was zu bauen, die Firma die einigermassen im Stande war es zu bauen ist pleite gegangen und hat ihre Mitarbeiter nicht bezahlt.

Mir wäre es Lieber wenn wir ein fähiges Unternehmen hätten was so was bauen könnten, sobald sich der kroatische Staat in ein Unternehmen einmischt ist es zum scheitern Verurteilt.

Es selbst zu bauen würde nur die Koruption stärken.

Jetzt sprech den Kroaten mal nicht das realisieren von Großprojekten ab. Ich würde bei diesem Projekt direkt an STRABAG Hrvatska denken, die haben schon einige Großprojekte in Kroatien sehr gut realisieren können.

STRABAG Hrvatska - STRABAG zavr?io radove na izgradnji mosta Kopno ? otok ?iovo u Trogiru
Das ist jetzt eine komplett andere Brückenkategorie, jedoch würde ich stark vermuten das STRABAG auch dieses Riesenprojekt meistern würde. Zudem könnten Sie auch andere kroatische Ingenieurbauunternehmen ins Boot holen, die mit STRABAG eine Arbeitsgemeinschaft gründen würden.

Zur Korruption, kann sein das dies der Hauptgrund ist, aber Korruption gibt es überall auf der Welt, selbst in Deutschland existiert sie und in einem nicht zu vernachlässigenden Prozentsatz. Andererseits kann man stark davon ausgehen, dass die Chinesen nicht für einen Hungerlohn nach Kroatien kommen, die lassen sich das sicher auch entsprechend großzügig auszahlen.
 

Doganori

Shqiptar
Strabag ist neunmal keine kroatische Firma, so gesehen ist die chinesische Firma nicht weniger kroatisch.
VIADUKT D.D. | Graditeljsko dioni?ko dru?tvo u ste?aju

- - - Aktualisiert - - -

Natürlich würde es auch Strabag gut und rechtzeitig hinbekommen. In Svilaj haben sie nicht verkackt die anderen haben verbockt

Aber glaube dennoch das Strabag um einiges kroatischer ist als diese chinesische Firma. Klar der Gewinn den Strabag erzielen würde, würde zum großen Teil zur Hauptzentrale nach Österreich gehen. Dennoch wird ein Teil auch sicher in Kroatien bleiben. Desweiteren denke ich, dass Strabag sicherlich viel mehr kroatische Arbeiter einsetzen würde als die Chinesen. Die Chinesen würden wahrscheinlich nur die kroatischen Facharbeiter nehmen, jedoch den Rest mit Chinesen besetzen.
 

mirko

Top-Poster
ma nije ivo takav, on je protiv takozvane "patriote" i "desnicare", al nije mi jasno sto ga trpe, mislim nema on nikakvu korist, za nikoga, nit za majku rodjenu
Koji ti jebeni kurac znaš tko sam ili što sam? Ako već nekoga moderatori toleriraju onda su to likovi sa niskim IQ kao što si ti.

ivo wenn du doch so genau arbeitest, wieso wird dann powerpurger aka inzestmirko geduldet, sperrt dieses Prachtexemplar endlich :lol27:
Hier sieht man wie eigentlich Leute von deine Sorte toleriert sind, wobei wenn ich beleidige kriege ich gleich eine Verwarnung. Du hast keine genug Verstand um das zu merken.
 

daro

Geek
Aber glaube dennoch das Strabag um einiges kroatischer ist als diese chinesische Firma. Klar der Gewinn den Strabag erzielen würde, würde zum großen Teil zur Hauptzentrale nach Österreich gehen. Dennoch wird ein Teil auch sicher in Kroatien bleiben. Desweiteren denke ich, dass Strabag sicherlich viel mehr kroatische Arbeiter einsetzen würde als die Chinesen. Die Chinesen würden wahrscheinlich nur die kroatischen Facharbeiter nehmen, jedoch den Rest mit Chinesen besetzen.

Strabag war praktisch Konkurrenzlos und hat praktisch jeden Auftrag in Kroatien bekommen auch wenn sie ein wenig teuerer wahren, hier schlug sie ein Konkurrenz aus Asien deutlich, der zuvor in Monte super Arbeit machte. Konkurrenz belebt das Geschäft.
Hier das eventuell nächste Projekt der chinesischen in HR.
https://www.jutarnji.hr/vijesti/hrv...mljivo-rjesenje-za-splitsku-rak-ranu/8153198/


Die Brücke hätte längst fertig sein sollen hätte es Viadukt wie geplant fertig gemacht.

Ich bin absolut für das Fördern der eigenen Wirtschaft nur bei uns läuft ziemlich alles schief, besonders dann wenn der kroatische Staat einen gross Auftrag vergibt. Vielleicht wecken die Chinesischen unsere Konkurrenzfähigkeit und zerschlagen die alten korrupten Strukturen, ist wenigstens dass erste mal das ein Projekt nach logischer Aspekten vergeben wurde.
 

Doganori

Shqiptar
Strabag war praktisch Konkurrenzlos und hat praktisch jeden Auftrag in Kroatien bekommen auch wenn sie ein wenig teuerer wahren, hier schlug sie ein Konkurrenz aus Asien deutlich, der zuvor in Monte super Arbeit machte. Konkurrenz belebt das Geschäft.
Hier das eventuell nächste Projekt der chinesischen in HR.
https://www.jutarnji.hr/vijesti/hrv...mljivo-rjesenje-za-splitsku-rak-ranu/8153198/


Die Brücke hätte längst fertig sein sollen hätte es Viadukt wie geplant fertig gemacht.

Ich bin absolut für das Fördern der eigenen Wirtschaft nur bei uns läuft ziemlich alles schief, besonders dann wenn der kroatische Staat einen gross Auftrag vergibt. Vielleicht wecken die Chinesischen unsere Konkurrenzfähigkeit und zerschlagen die alten korrupten Strukturen, ist wenigstens dass erste mal das ein Projekt nach logischer Aspekten vergeben wurde.

Ist das Korruptionsproblem in Kroatien immer noch so groß? Hätte gemeint das nach den ganzen Reformen für den EU Beitritt die Korruption zum größten Teil bekämpft wurde. Als ich letztes Jahr von der Polizei angehalten worden bin(überholen im Überholverbot) hatte ich nicht mehr das Gefühl als seien die Beamten so korrupt wie vor einigen Jahren.
 
Oben