Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Staat Israel ist auf ethnische Säuberung und Landklau entstanden

Marlis

Gesperrt
Recep-Tayyip-Erdoğan;4655814 schrieb:
15825916_949462445155018_795963443055624936_n.jpg



http://www.welt.de/debatte/kommentare/article129001377/Ich-bin-ein-nichtjuedischer-Zionist.html

Total verrückt.
 

Dzek Danijels

Top-Poster
Recep-Tayyip-Erdoğan;4655832 schrieb:

Die Instrumentalisierung von Minderheiten wird auch heute noch von allen etablierten Parteien praktiziert.
Die türkische Minderheit, die zu der größten Minderheit in der BRD zählt wird seit Beginn ihrer Existenz im Deutschland der 70er Jahre systematisch für parteipolitische Zwecke ausgenutzt und bestenfalls als Bürger zweiter Klasse behandelt. Dieser Ausgrenzungsprozess wird durch die Medien systematisch befördert. In welchem Land lebst Du?

[h=3]Rassismus im Alltag: "Ich hab' nichts gegen Türken, aber..blablabla[/h]


15895645_951705458264050_4429732870087494053_o.jpg

Ist auch richtig so
 
Recep-Tayyip-Erdoğan;4655832 schrieb:

Die Instrumentalisierung von Minderheiten wird auch heute noch von allen etablierten Parteien praktiziert.
Die türkische Minderheit, die zu der größten Minderheit in der BRD zählt wird seit Beginn ihrer Existenz im Deutschland der 70er Jahre systematisch für parteipolitische Zwecke ausgenutzt und bestenfalls als Bürger zweiter Klasse behandelt. Dieser Ausgrenzungsprozess wird durch die Medien systematisch befördert. In welchem Land lebst Du?

Rassismus im Alltag: "Ich hab' nichts gegen Türken, aber..blablabla




15895645_951705458264050_4429732870087494053_o.jpg

Der ewige Russe...

So einfach ist es sicher nicht.
 

Afroasiatis

Top-Poster
Typisch antisemitische Scheiße: erstmal die Hamas-Charta verklären, angebliche Schutzmechanismen für Juden mit Koranauszügen "belegen" und Chartarotz verniedlichen ("nicht so witzig", "Politiker reden viel, aber tun nicht immer das, was sie sagen. Man sollte das im Kopf haben"), und zur Krönung von der Liebe der deutschen Rechten für Zionismus schwadronieren.

Was für ein Arschloch.

Du hast es noch einmal falsch verstanden. Die von dir erwähnten Gruppen sind kein normale Rechten, wie z.B. CDU oder CSU, sondern rechtsradikal. Es gibt einen wichtigen Unterschied.

Hier ein Interview von Angela Merkel:

In your speech before the Knesset in 2008, you declared that "historical responsibility is part of my country's raison d'être. For me as German Chancellor, therefore, Israel's security will never be open to negotiation." What does this mean on a practical level, and what will happen the day you stop serving as chancellor?
"Israel's security was and Is a very important matter for every German chancellor – and so it will be in the future, too. My statement must be understood in a very comprehensive way. It is frequently reduced to the military aspect, but it refers to an entirely fundamental commitment to Israel's security. We are certainly not neutral. I am working on instilling this recognition in the next generation of young people. I am similarly working to make the future generation's young people to be aware of it."

Does your statement have a military component?

It applies to Israel's security in general. It cannot be reduced to only one area – but it's impossible to skip any area.

http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4706417,00.html

Bei den Rechtsradikalen ist immer noch Antisemitismus zu finden - so tief verwurzelte Traditionen kann man schwer aufgeben. Bei einem Teil von Rechtspopulisten findet aber anscheinend schon ein Umdenken statt, weil Antimuslimismus Priorität hat. Gab es nicht hier ein Artikel über AfD?
 

BlackJack

Jackass of the Week
Du hast es noch einmal falsch verstanden. Die von dir erwähnten Gruppen sind kein normale Rechten, wie z.B. CDU oder CSU, sondern rechtsradikal. Es gibt einen wichtigen Unterschied.

Hier ein Interview von Angela Merkel:


Ynetnews News - 'We are not neutral': Angela Merkel on Israeli-German relations
Ach, jetzt ist Angela Merkel eine Rechte und pro-Zionistin und damit implizit gegen Muslime, aber wenn sie für die Aufnahme von arabischen, pakistanischen, afghanischen und somalischen Muslimen kämpft wie kein anderer Politiker in Europa ist sie korrekt - wie lange willst du hier nur Scheiße schreiben?

Bei den Rechtsradikalen ist immer noch Antisemitismus zu finden - so tief verwurzelte Traditionen kann man schwer aufgeben. Bei einem Teil von Rechtspopulisten findet aber anscheinend schon ein Umdenken statt, weil Antimuslimismus Priorität hat. Gab es nicht hier ein Artikel über AfD?
Wenn du ihn findest dann weißt du wohin du dir den AFD-Artikel schieben kannst, Antimuslimiminimismus-Experte
 

Beylik

desu desu
Was ist mit diesen Drecksblättern, die Türken gegen Juden und Israel aufhetzen? Eins davon viel zitiert hier und nur ein Beispiel von vielen.
Das sind irgendwelche hängos die haben drüben nichts zu melden.
An jedem Jüdischen Friedhof in Türkei hängt eine Türkei Flagge. Einer unserer Volkshelden war Jude, also, diese Schiene läuft nicht mein Sohn
 

Afroasiatis

Top-Poster
Ach, jetzt ist Angela Merkel eine Rechte und pro-Zionistin und damit implizit gegen Muslime, aber wenn sie für die Aufnahme von arabischen, pakistanischen, afghanischen und somalischen Muslimen kämpft wie kein anderer Politiker in Europa ist sie korrekt - wie lange willst du hier nur Scheiße schreiben?

Dass Angela Merkel eine Rechte ist, weiß die ganze Welt. Sogar im Wikipedia wird die politische Position der CDU/CSU als Mitte-Rechts angegeben. Pro-Zionistisch sind anscheinend mehr oder weniger alle einflussreiche deutsche Politiker, inkl. der CDU-Politiker (ob mehr oder weniger als die SPD, das kann ich nicht schätzen). Das ist nur etwas komisch, wenn man an die antisemitische Tradition in Deutschland und Europa denkt.

Dass "pro-zionistisch" auch "anti-muslimisch" heißt, hast du gedacht, ich habe es nicht gesagt. Zionismus ist nicht gegen Muslime gerichtet, sondern gegen palästinensische oder im Allgemeinen levantinische Araber, unabhängig von ihrer Religion. Ich glaube, du solltest wirklich ein bisschen mehr denken, bevor du einen Beitrag schreibst.
 
Oben