Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Coronavirus: Das grauen kommt immer näher

BlackJack

Jackass of the Week
Es ist für 2021 die wichtigste Aufgabe der Gesellschaft die demokratischen Standards der "Vorkrisenzeit" wieder ein zu fordern!

Es war erschreckend zu sehen, mit welcher Leichtigkeit scheinbar schützende Verfassungsbestimmungen außer Kraft gesetzt werden konnten. Das darf den Regierenden unter keinen Umständen auf Dauer durchgehen!
Ja, nur läuft man Gefahr als Covidiot und Rechter abgestempelt zu werden wenn man das einfordert
 

Jezersko

Balkaner
Ja, nur läuft man Gefahr als Covidiot und Rechter abgestempelt zu werden wenn man das einfordert
Nicht zwangsläufig. Es kommt wohl auf die Formulierung und fundierte Argumentation an.

Verbreiter von Verschwörungstheorien und dumpfer Multiplikation in asozialen Medien werden aber zurecht als "Covidiot" abgestempelt und sololten nicht weiter berücksichtigt werden.

"Rechts" zu sein (nicht zu verwechseln mit Nationalist) ist eine von mehreren Politischen Sichtweisen. Europäische Verfassungen sehen diese politische Position als zulässig an. Auich wenn man diese nicht persönlich vertritt, ist sie als Meinung von Anderen zu akzeptieren. Das Endet logischerweise in der Minute, wo Gewalt ins Spiel gebracht wird. Das gilt allerdings auch für "Links".
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Das war kein Bezug auf deinen Beitrag weil es quasi ein Re-Post ist, es ist also ein Bezug auf den Beitrag von Rechtsanwalt Fraiß: wie geschrieben wird derzeit permanent weltweit potentiell Verfassungswidriges ad hoc durchgesetzt. Alle handhaben das unterschiedlich weil keiner genau weiß was das "absolut Richtige" ist, in D kann man sich nicht mal auf Bundesebene einigen, was ist an der Registrierungspflicht so besonders dass er es unbedingt einer "Trottelregierung" anlastet
Weil es diese Regierung in vielen Fällen nicht geschafft hat auch ein adäquates Gesetz einzubringen. Und wenn man die Verfassung außen vor lässt, dann läuft man Gefahr auch die Demokratie außen vor zu lassen. Eine Verfassung ist ja dazu da um unsere Leben miteinander in akzeptable Bahnen zu lenken. Ist schon richtig, dass niemand weiß was wirklich hilft, aber es hilft sicher nicht ständig gegen die Verfassung zu verstoßen und eine Registrierungspflicht würde massiv gegen die Verfassung verstoßen, von daher hat Mag. Fraiß recht. Und in diesem Punkt hast du Recht, er ist Anwalt.

Ja, nur läuft man Gefahr als Covidiot und Rechter abgestempelt zu werden wenn man das einfordert
Warum sollte man als solcher abgestempelt werden? Einige Maßnahmen sind ja Verfassungskonform
 

frank3

Spitzen-Poster
In Bayern muss ab Montag in allen Geschäften und in den Öffis FFP2-Maske getragen werden. Dabei gibt es bis heute keine Studie die abschließend beweist dass Masken überhaupt helfen. Die gesamte europäisch-nördliche Hemisphäre (Skandinavien)verzichtet sogar nach wie vor komplett darauf und hat keine schlechteren Zahlen.
Eine weitere Forderung von König Markus ist die Impfpflicht für das Pflegepersonal.
Es gibt eh schon zu wenig Leute in dem Bereich - die Motivation dürfte sich nicht erhöhen.
Und dann gibt es noch Leute die gerne die Handydaten der Bevölkerung auswerten möchten um Verstöße gegen die 15km-Regel zu ahnden.
Das Wort "Coronadiktatur" wurde indes zum Unwort des Jahres 2020 erklärt.
Willkommen in Absurdistan.
 

frank3

Spitzen-Poster
Situation auf Intensivstationen besser

Das Klinikum Ingolstadt hat heute 86 Coronapatienten. 8 davon liegen intensiv, 4 müssen beatmet werden. Nachlesbar im Newsletter der Stadt Ingolstadt.
86 klingt schon nach viel. Nur wenn man dann das ganze Klinikum googelt findet man auf der Webseite dass das Krankenhaus 1073 Betten hat. Deckt sich auch mit den Aussagen die ich privat von dort arbeitenden Krankenschwestern erhalte.
Es gibt einige Coronapatienten die auch arbeitsintensiv sind, aber dafür herrscht in den anderen Abteilungen gähnende Leere, da niemand jetzt freiwillig in eine Klinik geht.
Das ganze Gerede von überfüllten Kliniken in Deutschland scheint von daher nur in Einzelfällen der Wahrheit zu entsprechen. Wenn überhaupt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Dafür gibt es in Österreich und zwar in Tirol den Verdacht auf die britische Variante. Skilehrer aus England auszubilden ist ja auch sehr wichtig in Corona-Zeiten.
Dank gilt natürlich seiner Kürzlichkeit, Anschober und den Rest der Chaosregierung.

In der Gemeinde Jochberg (Bezirk Kitzbühel) liegt in 17 Fällen der konkrete Verdacht auf die bereits im September in Großbritannien aufgetretene Coronavirus-Mutation vor. Das habe die Erstprüfung durch die AGES ergeben, teilte das Land mit. Ein endgültiges Ergebnis soll in einer Woche vorliegen.

1610464895692.png

 

Jefferson Davis

Top-Poster
Ich habe bis gestern nicht gewußt, dass FFP2-Masken maximal zehn Stunden (insgesamt) getragen werden sollten. Hätte die Regierung den Älteren lieber wiederverwertbare Baumwollmasken geschenkt.
 

frank3

Spitzen-Poster
Und nochmal Absurdistan:
In einem Pflegeheim in Ingolstadt grassiert das Virus gerade. Der stärkere Schutz der Risikogruppen wurde übrigens von der bei Frau Merkel so beliebten Wissenschaftsakademie namens Leopoldina abgelehnt - hat der Virologe Alexander Kekule gestern Abend in "Hart aber fair" gesagt.
Sei's drum - die 7TageInzidenz rückte deshalb jetzt über 200 und die Ingolstädter dürfen deshalb nicht weiter als 15km wegfahren. Der Zusammenhang klingt natürlich sehr logisch....
 

Tyler

Top-Poster
Ich habe bis gestern nicht gewußt, dass FFP2-Masken maximal zehn Stunden (insgesamt) getragen werden sollten. Hätte die Regierung den Älteren lieber wiederverwertbare Baumwollmasken geschenkt.
FFP2 verlieren ihre elektrostatische Ladung mit der Zeit, sind aber der einzige wirksame Schutz. Die Regierung hätte lieber mal in mehr übertriebene Mengen davon investiert, als Läden Star Bucks mit 75% des Umsatzes zu unterstützen, die hier in D nichtmal ordentlich Steuern abführen.

Die Baumwolldinger sollten genauso wie Schals in geschlossenen Räumen langsam mal der Vergangenheit angehören.
 
Oben