Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Coronavirus: Das Grauen kommt immer näher

Yu-Rebell

Top-Poster
Ja, nur hat es kaum eine Regierung besser gemacht. Nachher sind die meisten Klüger, nur vertraue ich auf Wissenschaftler und nicht auf einen Dr. Kickl der dir Pferdeentwurmungsmitteln verschreiben möchte.
Es hat sich auch meine Meinung zu den "Demonstrationen" die von rechtsextremen Parteien veranstaltet wurden, wer mit Nazis mitmarschiert..

Oskar Deutsch, der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien

Unter den führenden Vertretern der FPÖ Niederösterreich finden sich Personen, die

stolz den Hitlergruß zeigen,
Burschenschaften angehören, in denen Nazi-Liederbücher gefunden wurden,
diese Liederbücher aktiv bewarben,
in Facebook-Gruppen mit Shoah-Leugnern sind,
Nationalsozialisten huldigen,
eine Registrierungspflicht für Jüdinnen und Juden einführen wollen,
Verbindungen zu rechtsextremen Gruppen haben,
die Rassismus und Homophobie verbreiten,
die Menschenrechte infrage stellen und
Hilfe an Erdbeben-Opfer in der Türkei verweigern.

Das sind keine Einzelfälle, das ist System und braucht klare Abgrenzung durch staatstragende, den Menschenrechten verpflichtete Parteien. Heute sind es Verhandlungen, morgen ist es eine Koalition. Und übermorgen? Realpolitik darf nicht als Ausrede dienen.

Bei diversen Corona-Demos war der Querschnitt der Bevölkerung vertreten. Darunter waren bestimmt auch ein paar verwirrte Rechte zu finden. Für Medien war das Anlass genug, um alle Teilnehmer zu denunzieren. Das war nicht richtig.

Auf der anderen Seite als die chinesische Bevölkerung auf die Straße ging um gegen Corona Maßnahmen zu demonstrieren, Sprachen die selben Medien unisono von Verteidigern der Menschenrechte. Finde den Fehler…
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Bei diversen Corona-Demos war der Querschnitt der Bevölkerung vertreten. Darunter waren bestimmt auch ein paar verwirrte Rechte zu finden. Für Medien war das Anlass genug, um alle Teilnehmer zu denunzieren. Das war nicht richtig.
Ich schreibe auch nicht von den Demos die von "normalen" Personen organisiert wurden, sondern eben die Demos die von rechtsextremen Parteien organisiert wurden und in Österreich war es der Großteil. Ich habe kein Problem wenn jemand sein Recht wahr nimmt auf einer Demo seinen Unmut zu äußern, ich habe aber keinerlei einsehen, wenn jemand bei solchen Typen mitmarschiert.
Auf der anderen Seite als die chinesische Bevölkerung auf die Straße ging um gegen Corona Maßnahmen zu demonstrieren, Sprachen die selben Medien unisono von Verteidigern der Menschenrechte. Finde den Fehler…

Da gibt es keinen Fehler, außer dem, dass du hier nicht differenzierst. Wenn ich mit Nazis mitmarschiere, dann verteidige ich keine Menschenrechte, sondern trete mit Füßen die Menschenrechte. Dann hört sich noch ein Redner wie der Klumpfuß an und die Menge johlt noch dazu.

P.S.:
Was mich am Meisten an dieser Sache geärgert hat, da wurde seine Kürzlichkeit voller Lob ständig erwähnt, nur war er es der für die Corona-Maßnahmen in Österreich verantwortlich war. Von daher kann ich so ein Geblubber von diversen Personen überhaupt nicht nachvollziehen.
 

RegiEpirotarum

Top-Poster
Davon mal abgesehen: ich bin geimpft und das ist auch ok, aber was in der Coronazeit geschen ist gehört auf jeden Fall aufgearbeitet und zwar schnell, denn die nächste temporäre langfristig unbegrenzte :D Klimaweltrettungsdiktatur ist bereits in Arbeit.
Ach, ich provoziere einfach mal gerne. Wenn sie "uns" töten oder schädigen wollen, gibt es genügend Alternativen. Schnellere und effektivere.

Aber ja, die Ausgrenzung einiger und die Diffamierungen waren schon hart. Vor allem bei euch in Deutschland und AT. In der Schweiz war es easy.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Es war mir als Abonnent soooo klar dass dieser völlig realitätsferne Faktencheck der "Kleinen" hier auftaucht....😂
Für dich ist jeder Faktencheck der gegen deine unbedeutende Meinung spricht realitätsferne. Ich kann deinen Schmerz schon nachvollziehen, beim Eishockey hast du dich bis auf die Knochen blamiert, der KSC hat gestern gewonnen deine Tipps waren daneben und was mich auch schmerzt, Liverpool aus der CL rausgeflogen :mrgreen:
Es gibt ja jede Menge anderer Faktenchecks, da ich weiß, dass du die Kleine Zeitung liest, habe ich erbarmen gezeigt und diesen gebracht.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Marderhunde als Überträger?
Vorläufige Ergebnisse einer genetischen Untersuchung stützen dem deutschen Virologen Christian Drosten zufolge die Vermutung eines natürlichen Ursprungs von SARS-CoV-2. Die noch nicht unabhängig geprüfte Analyse bringt Marderhunde im chinesischen Wuhan als potenzielle Überträger des Coronavirus ins Spiel.

Laut der Zeitschrift „The Atlantic“ waren Fachleute auf zuvor unbekannte chinesische Daten vom Huanan Seafood Wholesale Market gestoßen.

Frei zugängliche Gendaten analysiert
Dieser Markt wird mit dem ersten CoV-Ausbruch in Verbindung gebracht. Die genetischen Sequenzen seien aus Abstrichen gewonnen worden, die zu Beginn der Pandemie an und in der Nähe von Marktständen genommen wurden. Sie seien vor einigen Tagen von Forschern des chinesischen Zentrums für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC) in die frei zugängliche Genomdatenbank „Gisaid“ eingestellt und dort von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Europa, Nordamerika und Australien – quasi zufällig – entdeckt und analysiert worden.

„Das vorläufige Ergebnis untermauert stark meine seit Beginn der Pandemie geäußerte Vermutung eines Ursprungs in Marderhunden oder anderen Carnivoren (Fleischfressern) wie zum Beispiel Schleichkatzen“, teilte Christian Drosten am Freitag mit.

Eine Auswertung unter Leitung der Virusexperten Kristian Andersen, Edward Holmes und Michael Worobey ergab „The Atlantic“ zufolge, dass mehrere Marktproben, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden waren, auch tierisches Genmaterial enthielten – vielfach vom Marderhund, einem verbreitet auf Pelztierfarmen gehaltenen Fuchsverwandten. Unter anderem aus der Art der Probenentnahme schließen die Wissenschaftler, dass an den betroffenen Stellen ein mit dem Coronavirus infizierter Marderhund gewesen sein könnte.

“Jegliche Ursprungstheorie ernstnehmen“

 

BlackJack

Jackass of the Week
So ungefähr wurde es es von der Politik verkauft.
Ich kann den ganzen Müll nicht mehr hören
Und die Hochmoral-Leitmedien mittendrin als verlängerter Arm des Staates. Corona hat klar gezeigt woher die wahre Bedrohung der Demokratie kommt, und das wird man noch richtig zu spüren bekommen mit der Klimakiste. Die Medien haben sich als völlig untauglich erwiesen ein ausgleichendes Regularium zu sein.
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Und die Hochmoral-Leitmedien mittendrin als verlängerter Arm des Staates. Corona hat klar gezeigt woher die wahre Bedrohung der Demokratie kommt, und das wird man noch richtig zu spüren bekommen mit der Klimakiste. Die Medien haben sich als völlig untauglich erwiesen ein ausgleichendes Regularium zu sein.
Ja, von Typen wie dem von dir verehrten Sebastian Kurz :mrgreen:
Und eben auch Typen wie Kickl
 
Oben