Aktuelles
  • Herzlich Willkommen im Balkanforum
    Sind Sie neu hier? Dann werden Sie Mitglied in unserer Community.
    Bitte hier registrieren

Covid-19 wer lässt sich impfen?

Wirst Du dich impfen lassen

  • Ja

    Stimmen: 50 56,2%
  • Nein

    Stimmen: 39 43,8%

  • Umfrageteilnehmer
    89
  • Umfrage geschlossen .

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
ich war gestern für unsere freiheiten und rechte auf der strasse. wo wart ihr? unsere bewegung wird immer grösser und immer stärker. gruss oliver
Wir sind geimpft, vor allem haben wir es nicht nötig mit Nazis mitzumarschieren. Größer wird nur die Leere im Hirn, deswegen auch Leerdenker.
Gruß an Leerdenker Oliver:innen
 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
ich war gestern für unsere freiheiten und rechte auf der strasse. wo wart ihr? unsere bewegung wird immer grösser und immer stärker. gruss oliver
Ich muss da mal nachfragen, du warst gestern in Fulda auf der Straße?
Gratulation

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.


Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Da haben sich ein paar Impfgegner, aber auch Impfbefürworter ein neues Accessoire zugelegt.

Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.
 

Anhänge

    Sie haben keine Berechtigung Anhänge anzusehen. Anhänge sind ausgeblendet.

Indianer

Indian est donum dei
Teammitglied
Land
Ukraine

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Impfpflicht und Moralphilosophie. Ich bin nach wie vor gegen eine allgemeine Impfpflicht.

Grenzen der Freiheit

Im Jahr 1905 führte der US-Bundesstaat Massachusetts eine Pflicht zur Impfung gegen die Pocken ein. Die Krankheit forderte dort zu der Zeit viele Todesopfer. Der aus Schweden stammende Pastor Henning Jacobsen verweigerte die Impfung für sich und seinen Sohn. Ihm wurde eine Geldstrafe auferlegt.

Dagegen zog er vor den Supreme Court, wo er argumentierte: „Falls eine Person es als wichtig erachten sollte, dass keine Impfung in ihrem Fall durchzuführen ist, obwohl die Obrigkeit diesbezüglich anderer Meinung ist, liegt es nicht in ihrer Macht, die Person mittels Zwang zu impfen.“
Das Gericht wies die Klage ab: „Die durch die US-Verfassung gewährte Freiheit verleiht dem Einzelnen nicht das absolute Recht, jederzeit und unter allen Umständen frei von Einschränkungen zu sein. Es gibt mannigfaltige Einschränkungen, die jede Person um des Gemeinwohls willen über sich ergehen lassen muss.“

 

Ivo2

Administrator
Teammitglied
Land
Croatia
Booster schützt Ältere zu 90 Prozent vor schwerem Verlauf

Booster-Impfungen gegen das Coronavirus bieten älteren Menschen einer aktuellen Analyse zufolge auch bei einer Infektion mit der Omikron-Variante einen hohen Schutz vor einem schweren Verlauf.

Drei Monate nach der Drittimpfung liegt der Schutz vor Einlieferung ins Krankenhaus bei rund 90 Prozent, wie die britische Gesundheitsbehörde UKHSA mitteilte. Nach nur zwei Impfdosen liege der Schutz vor schweren Verläufen drei Monate nach der Impfung bei rund 70 Prozent, nach sechs Monaten noch bei 50 Prozent.
...
Für die Studie wertete die britische Behörde die Daten von Menschen ab 65 Jahren aus, bei denen die Booster-Impfung bereits einige Monate zurücklag. Auch in Großbritannien werden für die Booster-Impfungen, die im vergangenen Herbst starteten, in allen Altersgruppen die Impfstoffe von Biontech und Moderna verwendet.

 
Oben